Lady Windermere’s Fan by Oscar Wilde Teil 2

Premiere in der Bonner Brotfabrik Im Juni traf ich die Kölner Schauspielerin Esther Takats und sprach mit ihr über die aktuelle Theaterproduktion der Bonner University Shakespeare Company (Interview mit Esther Takats). Am 05.07. fand nun die Premiere der Gesellschaftskomödie »Lady Windermere’s Fan« in der Bonner Brotfabrik statt – und Fischpott war mit dabei. »What a charming wicked creature!« schrillt es … mehr …

Lady Windermere’s Fan by Oscar Wilde Teil 1

Eine junge Frau mit dunklen Haaren in einem schwarzen Pullover steht auf einer Rolltreppe. Sie ist nach oben fahrend zu sehen, direkt auf die Kamera zu.

Interview mit »Mrs Erlynne« Esther Takats Ich treffe die Kölner Schauspielerin Esther Takats im Cafe. Bei stilgerechtem Earl Grey (Esther) und profanem Kaffee (ich) erzählt sie von der aktuellen Produktion der Bonn University Shakespeare Company. Die Premiere der Gesellschaftskomödie von Oscar Wilde findet am 05.07.2012 in der Bonner Brotfabrik statt. Heute setzt mich die Medizinstudentin und Krankenschwester, deren Begeisterung dem … mehr …

Soundgarden Live in Berlin

Am 31.05.2012 in der Berliner Zitadelle Seit 2010 ist die Band Soundgarden wieder zusammen. Eines der Urgesteine der Seattle-Szene hatte sich 1997 aufgelöst und damit das Ende der Grunge-Ära endgültig besiegelt. Selbst rockaffine Leser mögen nun überrascht sein, denn die Wiedervereinigung wurde alles andere als weit beworben. Bis auf einige Live-Auftritte, vor allem in den USA, und einem Best-of-Album ist … mehr …

Eine Billion Dollar

6 Schauspieler in geigefarbener Joggingkleidung bei der Aufführung von Eine Billion Dollar

Vom Pizzalieferanten zum reichsten Mann aller Zeiten Giacomo Fontanelli ist seit über 500 Jahren tot. Aber er hatte eine Vision: Im fernen Jahr 1995 soll sein jüngster lebender männlicher Nachfahre sein Vermögen erben. Das ist mit den Zinseszinsen auf die unglaubliche Summe von einer Billion Dollar angewachsen. Der New Yorker Pizzabote John Fontanelli erbt alles und wird damit zum reichsten … mehr …

Das Wohnzimmer der Songwriter

TV Noir Eine erfolgreiche und unterhaltsame Musiktalkshow, wie kann man sich das vorstellen? GENAU so wie TV Noir. Gastgeber Tex lädt zum gemütlichen Plausch in Wohnzimmeratmosphäre ein, etablierte Künstler und unbekannte Newcomer werden eingeladen. Doch zuvor stimmen sich Tex und Publikum auf die Sendung ein, man singt gemeinsam die TV Noir Hymne. „Die Leute im Fernsehen würden es gern sehen … mehr …

40 Jahre „Raumschiff Enterprise“

Star Trek auf deutsch gibt es seit 40 Jahren: Am 27. Mai 1972 wurde die erste Folge von „Raumschiff Enterprise“ ausgestrahlt. Drei Jahre, nachdem die Serie in Amerika grandios floppte. Trotzdem wurde in den folgenden Jahrzehnten ein Riesenerfolg daraus. Mit dem Kinofilm 1979 begann eine Renaissance der Serie, die in drei Nachfolgeserien und zehn weiteren Filmen resultierte. Heute ist das … mehr …

Von bösen Amerikanern und lustigen Nazis – Iron Sky

Die Story von Iron Sky sollte mittlerweile hinreichend bekannt sein: Eine Hand voll Nazis flüchtet 1945 per Ufo (!!) von der Erde und baut sich eine Basis auf dem Mond auf. Und sie haben Rache geschworen. 2018 ist es so weit. Die Nazis kehren zurück auf die Erde. Und plötzlich merken sie, dass sich einiges verändert hat. Technologie ist ihnen … mehr …

2 Krawatten

Schicksalhafter Klamottentausch im Heimathafen Neukölln Zur Story Der Kellner Jean tauscht seine Kellnerkrawatte mit der eines Verbrechers, verhilft ihm dadurch zur Flucht und erhält als Gegenleistung ein Lotterieticket und 1000 Mark. Mit dem Ticket gewinnt er den ersten Preis, eine Reise nach Amerika. Hierdurch eröffnet sich Jean die unglaubliche Welt der Vermögenden und Einflussreichen. Bevor Jean seine Reise antritt macht … mehr …

Battleship – oder: große Momente der Filmgeschichte mit Liam Neeson

Manche Filme siehst du, und dann wenn der Abspann über die Leinwand flimmert sitzt du da, alle verlassen den Saal, du sitzt noch immer da, starrst mit offenem Mund auf die Leinwand. Die Aufräum-Truppe macht sich über zurückgebliebenes Popcorn und Cola her. Jetzt endlich kannst du dich lösen. Wie in Trance wankst du aus dem Saal und deine Gedanken sehen … mehr …

Köln Comedy Festival: Dummheit auf der Leinwand

Beim Köln Comedy Festival sollten Besucher nicht unbedingt Humor der Spitzenklasse erwarten. Populäre Publikumsbespaßer mit albernen Haarteilen und dergleichen. Ein bisschen mehr hat sich der Fischpott-Redakteur allerdings vom Kurzfilmfestival erwartet. Und wurde enttäuscht. Vierzehn Filme aus der Schweiz, Belgien, Kanada, Griechenland und Deutschland. Alle wollen lustig sein. An zwei Abenden haben Besucher im Filmhaus Köln die Kurzfilme gesehen. Freitag lief … mehr …