5 Nerd-Fragen an: Bastian Bielendorfer

Bekannt wurde der Beststeller-Autor und Comedian Bastian Bielendorfer vor allem als Lehrerkind, doch wer ihn genauer kennt, weiß, dass Basti auch ein totaler Voll-Nerd ist, der gerne mal die eine oder andere Stunde mit dem Controller in der Hand verbringt. 1. Welches Videospiel ist dein All-Time-Favourite und warum ausgerechnet das? In der jetzigen Generation definitiv The Last of Us, selten habe … mehr …

5 Nerd-Fragen an: Tommy Krappweis

Wer vor 1990 geboren ist, kennt ihn noch von der Kult-Comedy RTL Samstag Nacht. Die später geborenen sind mit seiner Schöpfung Bernd das Brot aufgewachsen. Tommy Krappweis ist nicht nur ein Fernseh-Macher sondern auch Fantasy-Fan, also ein richtiger Nerd. Seine Romantrilogie Mara und der Feuerbringer erweckt die alten nordisch-germanischen Sagen um Thor und Loki zu neuem Leben, den ersten Teil … mehr …

5 Nerd-Fragen an: Guddy

Guddy Hoffmann (aka Zeitzeugin) ist ein richtiges Nerdmädchen. Sie zockt am PC, wandert beim Pen & Paper-Rollenspiel zwischen den Welten und sie bloggt über ihre nerdigen Hobbys. In ihrem Zeitzeugin-Blog postet sie nicht nur Geekstuff, sie bezieht auch Stellung und sagt (zusammen mit ihrem Gaming-Sidekick TypeO) auf unterhaltsame Weise was Sache ist. Los geht’s! 1. Welches Video/PC-Spiel ist dein All-Time-Favourite … mehr …

5 Nerd-Fragen an: Markus Heitz

Ohne Zweifel gehört Markus Heitz zu den erfolgreichsten Fantastikautoren Deutschlands. Er spielt gekonnt auf den Klaviaturen aller literarischen Nerd-Genres, egal ob Fantasy, Horror oder Sci-Fi, und wer Markus schon einmal bei einer Lesung erlebt hat, weiß, dass „Wasserglaslesungen“ durchaus auch einen hohen Unterhaltungswert besitzen können. 1. Welche Horror-TV-Serie ist dein All-Time-Favourite und warum? Baywatch. So viel Silikon, Unvermögen, Sonne(!) und … mehr …

Universe2Go – Interview mit Martin Neumann

Der Weltraum, unendliche Weiten: Die Augmented-Reality-Brille Universe2Go verspricht die Sternwarte für unterwegs. Fischpott hat Gerät und App getestet und mit dem Erfinder Martin Neumann über Crowdfunding, den Unterschied zwischen Verstehen und Erfahren und digitale Marsreisen gesprochen. … mehr …

David Friedrich: „Die Flamme brennt auf allen Stufen“

Hauptsache naive Gesellschaftskritik in billigen Doppelreimen? Das war früher vielleicht mal der Fall, aber aus dieser Phase ist David Friedrich glücklicherweise längst heraus. Seit zehn Jahren steht der Poet, Moderator und Shooting Star der Poetry Slam-Szene mittlerweile auf Bühnen in ganz Deutschland. In „Solange es draußen brennt“ hat der 25-jährige Wahlhamburger nun seine besten Texte in einem Buch gesammelt und … mehr …

Pokémon GO – Interview Nr. 2

Fischpott-Interview mit Sebastian Standke Pokémon GO liegt mittlerweile bei über 8 Millionen Downloads allein in Deutschland. Wie sich das Spiel weiterentwickeln wird, ob das Zeitalter der Augmented-Reality-Spiele herangebrochen ist – es stellen sich einige Fragen zur Zukunft der (nicht nur) Pokémon-jagenden Gamerszene. Wir haben sie dem Medienwissenschaftler Sebastian Standke gestellt. Auf dem Blog Techniktagebuch schreibt er über seine Erfahrungen mit … mehr …

Pokémon GO – Interview Nr. 1

Fischpott-Interview mit einer Spielerin Digitale Mischwesen auf der Straße, in der Bahn, unter dem Schreibtisch, hypnotisiert wirkende Gamer, die ihnen blindlings hinterherstolpern – mit Pokémon Go scheint ein bizarrer Trashfilm aus den Achtzigern Wirklichkeit geworden zu sein. Das mobile Game ist überall, der ARD-Brennpunkt nur noch eine Frage der Zeit. Wir springen auf den fahrenden Trendzug auf und haben Kontakt … mehr …

Fragwürdige Studie 2: Gamer und Schmerzen

Zweiter Teil des Interviews mit Johannes Breuer zu Verhaltensänderung durch Computerspiele Im ersten Teil unseres Interviews mit Dr. Johannes Breuer haben wir über eine Studie der Universität Witten zum Thema Verhalten und Konformität gesprochen, deren Interpretation einige Fragen aufgeworfen hat. Ebenfalls an der Uni Witten wurde eine Studie veröffentlicht, laut der bei Spielern von Computerspielen das Schmerzempfinden sinkt. Getestet wurde … mehr …

Fragwürdige Studie: Gamer sind wie Roboter

Erster Teil des Interviews mit Johannes Breuer zu Verhaltensänderung durch Computerspiele Anfang des Jahres veröffentlichte die Universität Witten/Herdecke (UW/H) eine Studie, in der es um die Auswirkungen von Computerrollenspielen auf die menschliche Urteilskraft ging. Die Kernaussage der Studie ist, dass virtuelle Rollenspiele zu roboterhaftem Verhalten in der wirklichen Welt führen. Verbunden sei das mit dem Hineinversetzen in den Avatar, der … mehr …