Bunt und kühl: CD

Bunt und Kühl Cover

Was bisher geschah: Vor knapp einem Jahr veröffentlichte Fischpott eine Kritik zu dem ambitionierten Buchprojekt Bunt und kühl. Drei Poetry Slammer – Kaleb Erdmann, David Friedrich und Thomas Spitzer – hatten ihre besten Werke in dieser Kurztextsammlung zusammengefügt. Das Fazit Fischpotts fiel sehr positiv aus, das Buch wurde weggelegt. Nur um nun erneut hervorgekramt zu werden, denn die drei Autoren … mehr …

Tschüss, kleines Muffelmonster!

muffelmonster

Das Muffelmonster hat immer schlechte Laune. Immer zumindest, wenn es bei Moritz sichtbar wird. Also muss sich der Junge etwas einfallen lassen, um es wieder in gute Stimmung zu bringen und damit loszuwerden. Die szenische Lesung »Tschüss, kleines Muffelmonster!« umfasst die Geschichten aus drei Bilderbüchern zu dem kleinen Griesgram von Julia Boehme und wurde wirklich hervorragend umgesetzt. Stefan Kaminski liest … mehr …

Raven mit Mogwai

Mogwai - Rave Tapes_cover

Ich hab mich wirklich gefreut! Mogwai ist eine der größten Post-Rock-Bands und vertritt wohl wie kaum ein zweite das Genre auch auf großen Pop-Festivals – Welt auf, Welt ab. Keine Frage, die Band hat ein riesiges Output und dabei schon große Platten und Songs in die Welt gesetzt. Vor knapp einem Monat kam die neue Platte »Rave Tapes« in die … mehr …

Altersmilde oder angepasst?

bad_religion_christmas

Bad Religion und der Weihnachtspunk Ein Gastbeitrag von Nils. In der langen Schlange einer Discounterkasse zu stehen bedeutete in den vergangenen Wochen zugleich ein intensives Studium verschiedenster Adventskalender, von Marzipankartoffeln, Weihnachtsmännern und anderem Kram und Zeug. Jedes Jahr aufs Neue Hohn, Spott und dann doch der Einkaufswagen. Mein persönliches Highlight dieser Tage: Der „Sexy Christmas-Girls“- Kalender für 1,99 € direkt … mehr …

THE KNIFE / MAJOR LAZER

Summerjam_klein

Eine kulturtheoretische Betrachtung Obwohl ich Festivals nicht mag, verschlug es mich nach drei Jahren Abstinenz im Juli 2013 auf das Summerjam in Köln und das MELT! in Ferropolis. Dort sah ich MAJOR LAZER und THE KNIFE, zwei Elektro-Acts, die zunächst wenig miteinander zu tun haben, mich jedoch gleichermaßen mit ihren Bühnenshows zum Nachdenken brachten. Über den Live-Charakter elektronischer Musik. Und … mehr …

Immergutrocken

Tanze Käthe

Campingimpressionen Morgens um halb zehn auf dem Immergut-Zeltplatz, leicht verkatert und ohne jeglichen Aufwachwunsch vernimmt man unbekannte Stimmen aus dem Off: „So, jetzt misch ich das ganze noch mit ein bisschen Wasser dann ist es schön rutschig. Shit! Das Spüli ist alle, was machen wir denn jetzt?“ „Hmm ich frag mal die Nachbarn, die Plastikplane haben die uns ja auch … mehr …

Evita in Solingen

13_WB_EVITA_Foto_Uwe_Stratmann

Sie war die wohl berühmteste südamerikanische Diva des letzten Jahrhunderts. Als Multitalent war sie Model, Radiomoderatorin und Filmschauspielerin. Doch schon mit 33 Jahren starb sie an den Folgen ihrer Krebserkrankung. Zu Lebzeiten und auch heute noch wird sie als Heilige und Wohltäterin der Nation vergöttert. Die Sprache ist von Eva Perón, der ehemaligen First Lady Argentiniens. Wer sich an dieser … mehr …

Junge Deutsche Lyrik I

Chabos wissen wer der Babo ist von Aykut „Haftbefehl“ Anhan aus dem Zyklus: Blockplatin (2013) „Chabos wissen wer der Babo ist/ Hafty Abi ist der, der im Lambo und Ferrari sitzt/ Saudi Arabi Money rich“ Mit diesen Zeilen macht einer der vielleicht hoffnungsvollsten deutschen Lyriker unserer Zeit seit einigen Wochen auf sich aufmerksam. Kritiker und Publikum sind zu Recht begeistert, … mehr …

Wenn der letzte Vorhang fällt

Logo_vpt

Der finale Auftritt des Vollplaybacktheaters über den Dächern von Hamburg Ich liebe das Internet. Auch wenn es einen manchmal zum Weinen bringt. Nein, nicht das Internet selbst, sondern die Inhalte. So geschehen am 16. Mai, als das Vollplaybacktheater auf den Dächern von Hamburg mit Blick auf die Elbphilharmonie ein letztes Mal in die Rollen der Drei Fragezeichen schlüpfte und „Der … mehr …

Frequency Unknown – Geoff Tate’s Queensrÿche

Ist der Ruf erst ruiniert … Bis vor etwa einem Jahr war es um Queensrÿche hierzulande reichlich still geworden. Mit dem Zerwürfnis der Bandkollegen taucht der Name aber auch bei uns immer häufiger auf: Auf Fischpott nun schon zum zweiten Mal, und die Berichterstattung in den Musikmagazinen bezeichnete ein Leser jüngst als Daily Soap. Kein Wunder, gibt es bis zum … mehr …