Jahresrückblick 2016: David

Still sitzt der Rezensent in seinem Schaukelstuhl auf der Veranda und blickt versonnen in Richtung Sonnenuntergang. Er nippt an seinem Whiskey-Glas, schaukelt langsam auf und ab; dann seufzt er leise und raunt bedeutungsschwanger zwei Worte: „Ach, 2016…“ Ja, 2016 war kein schönes Jahr. Wenn es vier aufeinanderfolgende Zahlen schaffen, im Internet zum Meme zu werden, ist das ein schlechtes Zeichen … mehr …

Jahresrückblick 2016: Britta

Ich habe lange überlegt, ob ich dieses Jahr beim Rückblick überhaupt mitmachen soll. Immerhin reden wir hier von 2016, dem Jahr der toten Musiker und der sich immer unerträglicher entwickelnden politischen Gesamtlage. Zudem war es auch noch das Jahr einiger privater Nackenschläge, auf die ich hätte gut verzichten können. Eigentlich ist mir also nach Deckel drauf und ab die finsterste … mehr …

Böhse Onkelz – Memento (Album und Tour)

„Das is‘ egal ob die rechts waren oder nicht, die sind einfach scheiße.“1 O-Ton Olli Schulz. Und ob man nun dessen Conclusio folgt oder nicht, so enthält dieser Satz doch eine sehr bodenständige Anleitung: Statt der immerwährenden Pseudodiskussion, ob denn die Onkelz nun „rechts“ sind oder nicht (sind sie nicht), so lasset uns doch viel simpler erörtern: Ist das, was … mehr …

Jahresrückblick 2016: Ulf

Das Jahr geht schon wieder zu Ende und dieses Jahr fällt es mir schwer wie selten, einen Rückblick zu schreiben. Das liegt zum einen daran, dass irgendwie immer mehr Fortsetzungen, Reboots oder Abwandlungen des immer gleichen Mists erscheinen. Und zum anderen auch sicher daran, dass sich mein grundsätzlicher Mediengeschmack nicht mehr so groß verändert. Ich gebe z.B. immer seltener neuen … mehr …

David Friedrich: „Die Flamme brennt auf allen Stufen“

Hauptsache naive Gesellschaftskritik in billigen Doppelreimen? Das war früher vielleicht mal der Fall, aber aus dieser Phase ist David Friedrich glücklicherweise längst heraus. Seit zehn Jahren steht der Poet, Moderator und Shooting Star der Poetry Slam-Szene mittlerweile auf Bühnen in ganz Deutschland. In „Solange es draußen brennt“ hat der 25-jährige Wahlhamburger nun seine besten Texte in einem Buch gesammelt und … mehr …

Jazzkantine – Old’S’Cool

Die Jazz-Kantine hat wieder geöffnet! Nach dem letzten Album Ohne Stecker haben die Herren rund um Christian Eitner nun ein neues Werk vorgelegt: Old’S’Cool. Auf dem Tonträger spielen die Jungs gekonnt mit musikalischer Nostalgie und musikalischen Zitaten. Ein Gastbeitrag von Ranthild Salzer. Da das erste Album – Jazzkantine – bereits im Jahr 1994 erschien kann die Formation bestehend aus den … mehr …

Deichkind zu Gast in Essen: Leider Grugahalle

Ein Kindergeburtstag für Erwachsene – so beschreiben Deichkind ihre Auftritte. Wie erwachsen dieses Publikum wirklich ist, überrascht dann doch ein wenig. Der durchschnittliche Gast in der Grugahalle am Donnerstag war geschätzte 37, nüchtern und in lässiger Bürokleidung unterwegs. Das Publikum war dermaßen seriös, dass es am Eingang nicht einmal eine Taschenkontrolle gab. Was die Hamburger dann auf die Bühne zaubern, … mehr …

Jahresrückblick 2015: Torben

Guter Rutsch ins Tool- und Deadpool-Jahr Tja, was gibt’s zu 2015 zu sagen … eigentlich war es ja ganz ok. Im Grunde beklagt man sich ja immer, dass es nie was Neues gibt und so richtig innovativ war es diesmal auch nicht … aber doch auch nicht so viel weniger als sonst. Film Richtig umgehauen hat mich dieses Jahr Mad … mehr …

Jahresrückblick 2015: Lars

Sequels zu Remakes von Reboots 2015: wohl nicht das beste Jahr für den Freund der Popkultur. Wahrscheinlich liegt es auch an mir, aber im Grunde war es, auch in den letzten Jahren, vor allem „the more it stays the same, the less it changes“ (Spinal Tap). Comic Das Comicjahr 2015 ist leider überschattet von dem Anschlag auf Charlie Hebdo. Innerhalb … mehr …

Jahresrückblick 2015: Britta

Reichlich Sibirien und eine wahrlich schöne Rückansicht Viel gelesen. Wenig gesehen, gehört, besucht oder gar gespielt. So lässt sich wohl nicht nur mein Fischpott-Jahr 2015 zusammenfassen. Wie immer habe ich im Schnitt jeden Monat einen Beitrag geliefert, elf Beiträge bislang. Sechs davon gehörten in meine Lieblingskategorie gelesen, viermal habe ich etwas gesehen, einmal etwas besucht. Über Gehörtes habe ich nicht … mehr …