David Friedrich: „Die Flamme brennt auf allen Stufen“

Hauptsache naive Gesellschaftskritik in billigen Doppelreimen? Das war früher vielleicht mal der Fall, aber aus dieser Phase ist David Friedrich glücklicherweise längst heraus. Seit zehn Jahren steht der Poet, Moderator und Shooting Star der Poetry Slam-Szene mittlerweile auf Bühnen in ganz Deutschland. In „Solange es draußen brennt“ hat der 25-jährige Wahlhamburger nun seine besten Texte in einem Buch gesammelt und veröffentlicht. Mit Fischpott sprach David Friedrich exklusiv über inspirierende Funken, Kommerz im Poetry Slam und warum aus ihm in diesem Leben kein professioneller Maler mehr wird.


Das Buch „Solange es draußen brennt“ von David Friedrich erscheint im Satyr Verlag.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.