History worth playing

Happy Birthday, Pixelschleudern!

Vor 35 Jahren kam der Heimcomputer ZX Spectrum auf den Markt. Vor 20 Jahren wurde das Computerspielemuseum Berlin gegründet. Ersterer ist heute ein Museumsstück, zweiteres feiert jetzt eine Doppelparty.

Zum Jubiläum gibt es vom Computerspielemuseum ein Spiel per Radiowelle: Wer die Spots im Radio aufnimmt, kann das Game auf seinem ZX Spectrum spielen. Denn als Speichermedium dienten handelsübliche Kassetten, Programme waren darauf in Tonfolgen gespeichert. Man musste allerdings einen Kassettenrecorder an den ZX Spectrum anschließen. Wer keinen Kassettenrecorder und keinen ZX Spectrum hat, kann auf www.historyworthplaying.com das Retro-Programm nachempfinden: Die Tonfolge mit dem Smartphone aufnehmen und über das Mikro einspielen.

Ebenfalls dort zu finden: Ein Museumsguide, der ein bisschen an uralte Action Adventures erinnert, irgendwo zwischen Castle Wolfenstein und The Legend of Zelda. Und wer den Guide durchspielt, kann eine Führung im Computerspielemuseum gewinnen.

Vorsicht Pixelmonster! Der Museumsführer im Retro-Stil.

History worth playing – Gewinnspiel

Du hast einen ZX Spectrum? Wir haben da was für dich. Das Computerspielemuseum Berlin hat uns eine der auf 200 Exemplare limitierten Kassetten mit dem Radio Game und dem Museum Guide zur Verfügung gestellt. Um an der Verlosung teilzunehmen müsst ihr nur die folgende Frage beantworten und bis zum 29.3.2017 eine E-Mail mit dem Betreff „History worth playing“ sowie der Lösung an winwin@fischpott.com senden:

An welchem Tag hat Sinclair Research den ZX Spectrum auf den Markt gebracht?

Unter allen richtigen Einsendungen entscheidet das Los. Wer gewonnen hat, wird von uns über per Mail benachrichtigt. Eine Exemplar der Kassette geht dann an die Postadresse, die du uns nennt. Der Versand erfolgt nur innerhalb von Deutschland.

Teilnehmen darf, wer volljährig ist. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung des Gewinns ebenso. Weitere Fragen zum Gewinnspiel bitte per Kommentar oder über die Mailadresse im Impressum.

Veröffentlicht unter besucht,gespielt Verschlagwortet mit ,,,, permalink

Über Fabian

Fabian Mauruschat ist Journalist, Blogger, Nerd und Monster-Experte. Er lebt irgendwo zwischen Ruhr, Rhein und bergischem Land. Hier arbeitet er als Gamesjournalist und Autor, unter anderem für Spiegel Online, das Stadtmagazin coolibri und das Games-Magazin WASD. Außerdem mag er Bücher, Spiele und Tiere, würde aber nie welche essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.