Captain America: The First Avenger

Ein Hänfling wird zum Superhelden. Was dem Kinobesucher seit Spiderman altbekannt vorkommt, erzählt Captain America absolut beeindruckend. Aus dem spindeldürren Möchtegern-Soldaten Steve Rogers (Chris Evans) wird im zweiten Weltkrieg der muskulöse Captain. Zuerst wirbt das medizinische Experiment als Varieté-Figur für Kriegsanleihen, dann beweist er sich an der Front und räumt als Kriegsheld richtig unter den Nazis auf. Nicht unter gewöhnlichen … mehr …

Knastalarm: Angriff der Zombies!

Zombies!!! 8 Todesurteil Cover

Zombies!!! 8 Todesurteil Die Zombie!!!-Reihe ist schon jetzt ein Klassiker. Jedes Klischee aufs Korn nehmend bewegen die Spieler ihre Figuren durch einen Brettspiel gewordenen Zombiefilm. Die achte Erweiterung bringt die Spieler hinter Gitter. Nicht mehr eine Stadt wird erkundet, sondern ein Gefängnis. Die Spielfiguren starten in der geschlossenen Abteilung. Jeder in einer Zwangsjacke, die er erst einmal loswerden muss. Mit … mehr …

Green Lantern

Was für ein Mann. Mutiger Kampfpilot, gutaussehend und dann auch noch mit Herz aus Gold. Ryan Reynolds spielt Hal Jordan. Ein grüner Ring sucht ihn als Nachfolger des Green Lantern Abin Sur aus. Jetzt ist er Mitglied im intergalaktischen Friedenscorp der Green Lanterns. Im weiteren Verlauf des Films kämpft er gegen einen mutierten Dozenten, reist zu einem fernen Planeten und … mehr …

Haldensaga – Nachtwanderung für Stadtbewohner

Eine Halde hochstiefeln. Das ist anstrengend, und im Nachhinein hinterfragt der Stiefelnde die ganze Idee des Ruhrgebiets: Warum erst Tunnel graben und dann alles in die Landschaft kippen? Hier war doch früher alles so schön flach. Keine doofen Hügel, die dem Wanderer einen Umweg in die dritte Dimension der Höhe aufzwingen. Nein, wenn es um Fortbewegung von A nach B … mehr …

Folk You! – bANDISTA auf der Breminale

bANDISTA

Speed-Folk-Ska-Klezmer-Jazz an der Weser Kein wunder, dass Nazis immer so schlecht gelaunt und miesmuffelig sind! Denn wer nicht auf multi-kulti steht und immer gleich alle Ausländer loswerden will, kommt bestimmt nicht in den Genuss eines bANDISTA-Konzerts. Auf einem solchen ist ist gute Laune nämlich ein GARANT! Mit Akkordeon, Gitarren, Bass, Klarinatte und vielen Intsrumenten mehr geht´s zwar langsam und gefühlvoll … mehr …

Firenze

Einen Turm bauen. Seit Jahrhunderten nicht nur von Mikropenisträgern genutzte Möglichkeit, das eigene Ego aufzupolieren. In Italien der Renaissance ein sehr weit verbreiteter Sport der Adelsgeschlechter. Am besten zu sehen in San Gimignano, das von mittelalterlichen Türmen förmlich überschattet wird. Aber auch Florenz hat einen Anteil an Renaissance-Wolkenkratzern. Wie passend, das der fleißigste Turmbauer bei Firenze gewinnt. Zwei bis vier … mehr …

Perdórs Untergang

Titelbild von Perdórs Untergang

Das dritte Abenteuer-Spielbuch in der Ulldart-Reihe von Markus Heitz und Sonja Rüther. Da ich keine Ahnung von Ulldart habe, bin ich vielleicht nicht Teil der Zielgruppe. Aber Wikipedia erzählt mir da was (eigentlich auch schon zuviel) und für das Spielen brauch ich keine Vorkenntnisse. Los geht’s! Zuerst die Einführung. „Man liest ein Buch und […] möchte eingreifen, den Helden anschreien … mehr …

The Fall

Filmplakat The Fall

Was hat dieser Film getan? Beleidigt er eine unbekannte Volksgruppe vom Hindukusch? Hat der Regisseur öffentlich auf eine Oscar-Statue uriniert? Hat eine Verschwörung von britischen Nationalisten und pakistanischen Fundamentalisten den Film des geborenen Inders ins Abseits befördert? Warum auch immer, der Nichterfolg von „The Fall“ stößt auf. Dieses Meisterwerk von Tarsem verdient mehr Liebe. Nicht nur von blassen Cineasten, die … mehr …

the Rite – der Ritus

Antony Hopkins jagte seinen Zuschauern als menschenessender Psychopath Hannibal Lektar des öfteren einen Schrecken ein. In seiner neuen Rolle als Exorzist in dem Film „the Rite“ soll er nun finsteren Dämonen das Fürchten lehren. Ihm steht der fast unbekannte Colin O’Donoghue zur Seite. Ob der gefühlt eine Millionste Exorzismusfilm die Zuschauer noch schocken kann – auf Fischpott Erfahrt ihr´s! Um … mehr …

Genius: The Transgression

Cover von Genius: The Transgression

Gru aus Ich, einfach unverbesserlich, Doctor Horrible aus Dr. Horribles Sing-Along-Blog oder Walter Bishop aus Fringe: Die Figur des verrückten Wissenschaftlers ist seit Jahrzehnten populär und rückt im Informationszeitalter immer mehr ins Zentrum von Geschichten. Aus den Antagonisten von muskelstrotzenden Superhelden und den Erschaffern von Monstern werden immer öfter Protagonisten und Helden. Bei dieser Entwicklung verwundert es nicht, dass die … mehr …