Im Wartesaal der Kunst

99cent Theater: Eintagsfliegen in Bochum Ein langer Gang. An weißen Wänden stehen Stuhlreihen. Menschen sitzen sich gegenüber und warten. Das einzig irritierende an der Wartezimmeratmosphäre ist die erwartungsfrohe Haltung. Und ein Seil, das auf dem Boden des Ganges liegt. Bewegung kommt in die Sache. Das Seil strafft sich, hebt sich. Jemand zieht sich daran entlang. Drei Gestalten auf einem Wägelchen. … mehr …

Eine Insel mit ’nem Teufel

Dorian Hunter – Dämonen-Killer Folge 15 Die Teufelsinsel Ein Dämonenjäger und sein lustiger Sidekick jagen den Oberdämon Asmodi. Der 15. Teil der Reihe um Dämonenjäger Dorian Hunter führt den Helden ans Mittelmeer. Gemeinsam mit dem französischen Journalisten Armand Melville (Oliver Kalkove) überzeugt er einen Mafiaboss, ihm zu helfen. Der Hörer erfährt all dies in einer Rückschau: Der Secret Service sichtet … mehr …

Berliner Daddel-Dungeon. Die Spielwiese

NERDS haben´s nicht leicht: wenn sie das tun wollen, was sie am liebsten tun, müssen sie sich mit den wenigen, blassen, pickligen Artgenossen, die sie haben, in einen dunklen Keller unter Mama´s Haus verziehen. Nur DORT können sie in Ruhe ihre Pen-And-Papers und Tabletops spielen. Solche Klischees gehören der Vergangenheit an. Die Spielwiese in Berlin (Friedrichshain) ist ein kleines, gemütliches … mehr …

Fischpott sieht Sterne

Ein Ausflug auf die GamesCom Eine Riesenmesse, viel zu wenig Zeit, viel zu viele Spiele. Fischpott hat sich durchgeschlagen und schon einmal die kommenden Hits getestet. 20 Minuten mit dem MMORPG Star Wars The Old Republic waren ein bisschen wenig. Bei der Charaktererschaffung hat man die Wahl zwischen Imperium und Republik. Altbekannte Aliens wie Twi’Leks und Zabrak sind dabei, aber … mehr …

Captain America: The First Avenger

Ein Hänfling wird zum Superhelden. Was dem Kinobesucher seit Spiderman altbekannt vorkommt, erzählt Captain America absolut beeindruckend. Aus dem spindeldürren Möchtegern-Soldaten Steve Rogers (Chris Evans) wird im zweiten Weltkrieg der muskulöse Captain. Zuerst wirbt das medizinische Experiment als Varieté-Figur für Kriegsanleihen, dann beweist er sich an der Front und räumt als Kriegsheld richtig unter den Nazis auf. Nicht unter gewöhnlichen … mehr …

Knastalarm: Angriff der Zombies!

Zombies!!! 8 Todesurteil Cover

Zombies!!! 8 Todesurteil Die Zombie!!!-Reihe ist schon jetzt ein Klassiker. Jedes Klischee aufs Korn nehmend bewegen die Spieler ihre Figuren durch einen Brettspiel gewordenen Zombiefilm. Die achte Erweiterung bringt die Spieler hinter Gitter. Nicht mehr eine Stadt wird erkundet, sondern ein Gefängnis. Die Spielfiguren starten in der geschlossenen Abteilung. Jeder in einer Zwangsjacke, die er erst einmal loswerden muss. Mit … mehr …

Green Lantern

Was für ein Mann. Mutiger Kampfpilot, gutaussehend und dann auch noch mit Herz aus Gold. Ryan Reynolds spielt Hal Jordan. Ein grüner Ring sucht ihn als Nachfolger des Green Lantern Abin Sur aus. Jetzt ist er Mitglied im intergalaktischen Friedenscorp der Green Lanterns. Im weiteren Verlauf des Films kämpft er gegen einen mutierten Dozenten, reist zu einem fernen Planeten und … mehr …

Haldensaga – Nachtwanderung für Stadtbewohner

Eine Halde hochstiefeln. Das ist anstrengend, und im Nachhinein hinterfragt der Stiefelnde die ganze Idee des Ruhrgebiets: Warum erst Tunnel graben und dann alles in die Landschaft kippen? Hier war doch früher alles so schön flach. Keine doofen Hügel, die dem Wanderer einen Umweg in die dritte Dimension der Höhe aufzwingen. Nein, wenn es um Fortbewegung von A nach B … mehr …

Folk You! – bANDISTA auf der Breminale

bANDISTA

Speed-Folk-Ska-Klezmer-Jazz an der Weser Kein wunder, dass Nazis immer so schlecht gelaunt und miesmuffelig sind! Denn wer nicht auf multi-kulti steht und immer gleich alle Ausländer loswerden will, kommt bestimmt nicht in den Genuss eines bANDISTA-Konzerts. Auf einem solchen ist ist gute Laune nämlich ein GARANT! Mit Akkordeon, Gitarren, Bass, Klarinatte und vielen Intsrumenten mehr geht´s zwar langsam und gefühlvoll … mehr …

Firenze

Einen Turm bauen. Seit Jahrhunderten nicht nur von Mikropenisträgern genutzte Möglichkeit, das eigene Ego aufzupolieren. In Italien der Renaissance ein sehr weit verbreiteter Sport der Adelsgeschlechter. Am besten zu sehen in San Gimignano, das von mittelalterlichen Türmen förmlich überschattet wird. Aber auch Florenz hat einen Anteil an Renaissance-Wolkenkratzern. Wie passend, das der fleißigste Turmbauer bei Firenze gewinnt. Zwei bis vier … mehr …