Kong: Skull Island

Kong in ’Nam King Kong, Kong der Große, St. Kong für die Gläubigen des Monstruismus: Die Ikone des Monsterfilms ist zurück im Kino.1 Im mittlerweile dritten Remake2 Kong: Skull Island legen sich dieses Mal US-Soldaten aus dem Vietnamkrieg mit dem Riesenaffen an. Vom wilden Kong gebissen 1973: Der Kryptozoologe Bill Randa (John Goodman) überredet einen Politiker, eine Expedition auf eine … mehr …

Captain Future Vol. 1

Sohn von genialen Wissenschaftlern abenteuert sich durch das Universum und die Zeit um Frieden und Gerechtigkeit zu bewahren. Ein japanischer Klassiker von 1978 kommt in digitaler Überarbeitung auf den heimischen Bildschirm. Ein Gastbeitrag von Clemens Jaeckel. Drei Varianten, eine Geschichte. Der Verleih Universum Film hat sich das Originalmaterial des japanischen Kults vorgenommen und bringt die Geschichte von Captain Future (Curtis … mehr …

Zum Tod von Bud Spencer: Vier Fäuste für ein Halleluja

Die Nachricht traf mich wie ein Schlag. Bud Spencer, Held meiner Kindheit, ist im stolzen Alter von 86 Jahren gestorben. Anstelle jetzt hier auf das bewegende Leben von Carlo Pedersoli (so Buds bürgerlicher Name) einzugehen, immerhin olympischer Schwimmer, habe ich mir gleich einen seiner Klassiker angeschaut: Vier Fäuste für ein Halleluja! Ok, ich gebe es zu. Ich war eigentlich immer … mehr …

La French

Der Unbestechliche – Mörderisches Marseille Marseille 1975: Zwei Männer stehen sich auf unterschiedlichen Seiten des Gesetzes gegenüber. Der Jugendrichter Pierre Michel (gewohnt charmant: Jean Dujardin) wird zum Untersuchungsrichter 1 befördert. Sein Ziel ist die Zerschlagung der Heroinmafia ‚La French‘ (auch bekannt als ‚French Connection‘). Der Gangster Tany Zampa (sympathisch unsympathisch: Gilles Lellouche) ist der Drahtzieher der Bande, die Rohopium aus … mehr …

’71 – Hinter feindlichen Linien

Regisseur Yann Demange legt mit ’71 – Hinter feindlichen Linien einen Film über den Nordirlandkonflikt vor. Dieser Bürgerkrieg zwischen Protestanten und Katholiken hat im Zeitraum von 1969-1998 mehr als 3.500 Menschenleben gekostet, mehrheitlich Zivilisten. Erst das Karfreitagsabkommen vom 10. April 1998 beendete dieses Kapitel der Britisch-Irischen Geschichte. Inzwischen wird der Konflikt nur mehr als „Trouble“ heruntergespielt. Ein Gastbeitrag von Ulf. … mehr …

Persepolis

Stell dir eine Kindheit in den Achtzigern vor. Und stell dir gleichzeitig vor, dass Alkohol, Michael-Jackson-Kassetten und Punkmusik illegal sind, dass Religionspolizisten dich wegen „unangemessener“ Kleidung mitnehmen können und das nach einer Revolution, bei der ein menschenverachtendes System das andere abgelöst hat, ein verheerender Krieg mit dem Nachbarland tobt. So beschreibt die Comiczeichnerin Marjane Satrapi im autobiographischen Comic Persepolis ihr … mehr …

The Conjuring

Für den überraschend erfolgreichen Schocker über ein Spukhaus in den Siebzigern hat Fischpott ein zweiköpfiges Gast-Rezi-Monster von Caro und Ulf erschaffen lassen. Ulfs Meinung: Ob das Blut gefriert? Mit Gruselfilmen ist das ja immer so eine Sache. Der letzte so richtig unangenehme war für mich »A Tale Of Two Sisters« von Kim Jee-Woon. Auch Gore Verbinskis Version von »The Ring« … mehr …