Captain Future Vol. 1

Sohn von genialen Wissenschaftlern abenteuert sich durch das Universum und die Zeit um Frieden und Gerechtigkeit zu bewahren. Ein japanischer Klassiker von 1978 kommt in digitaler Überarbeitung auf den heimischen Bildschirm. Ein Gastbeitrag von Clemens Jaeckel. Drei Varianten, eine Geschichte. Der Verleih Universum Film hat sich das Originalmaterial des japanischen Kults vorgenommen und bringt die Geschichte von Captain Future (Curtis … mehr …

Der Junge und das Biest

Der japanische Animationsfilm Der Junge und das Biest (Originaltitel Bakemono no ko – Monsterkind[er]) ist 2015 zum ersten Mal über die große Leinwand geflimmert und hat, wie die vorherigen Filme von Mamoru Hosoda (Das Mädchen, das durch die Zeit sprang, Summer Wars oder Ame und Yuki), award- und festivalmäßig abgesahnt. Wie bei der im eingedeutschten Titel versteckten Anspielung auf Die … mehr …

Chihiros Reise ins Zauberland

Ein kleines Mädchen verliert seine Eltern, muss sich einem Badehaus verdingen, Kohle schleppen, reift seelisch und verschafft sich durch Mut und Geschicklichkeit schließlich ein Happy End. Was nach der reinen Fallbeschreibung wie eine Geschichte von Charles Dickens klingt wird durch Götter, Hexen und andere Fantasiewesen zu einer Zauberreise in die japanische Mythologie. Denn die Hauptfigur Chihiro ist eigentlich ein ganz … mehr …

Flüstern des Meeres

Umi ga kikoeru (ich höre das Meer), findig übersetzt als Flüstern des Meeres ist ein 1993 veröffentlichter Animationsfilm aus dem Hause Ghibli, der so manchem Ghibli-Enthusiasten wohl unter dem englischen Titel Ocean Waves bekannt sein sollte. Der fürs TV produzierte Film spielt im mehr oder weniger zeitgenössischen Japan und kann grob unter Coming-of-Age einsortiert werden. Die Story ist größtenteils aus … mehr …

Afro Samurai

Große Rachetaten Ein Mann, ein Schwert, tausend Gegner: Fischpott hat es mit dem Afro Samurai aufgenommen und The Complete Murder Sessions, also die Serie von 2007 und der Film von 2009, im Director’s Cut angesehen. Mit Grimm werde ich sie strafen In der Welt von Afro Samurai, die auf den ersten Blick wie ein Japan der Feudalzeit wirkt, herrscht das … mehr …

Meine Nachbarn die Yamadas

Que sera? Es war einmal, vor langer, langer Zeit, auf einem heimischen (halbfranzösischen) Fernsehsender, da ergatterte ich beim Umherschalten die letzten Szenen eines ungewohnt anmutenden Animationsfilms. Der japanische Ursprung war dabei schnell ausgemacht, ging es doch um die Familie ‚Yamada‘. Auch ohne dass es einen Autohersteller gleichen Namens gibt, hat man diesen Namen, in Japan so gewöhnlich wie Meier, Schmitt … mehr …

Origin – Spirits of the Past

Cover von Origin Spirits of the Past. Ein junges Mädchen vor grüner Wiese.

Von Menschen und Bäumen Gelegentlich erscheint es reizvoll, einen Film ohne jegliches Vorwissen zu schauen. Insbesondere, wenn man sich, möglichst objektiv, eine unbeeinflusste Meinung bilden möchte: ein Filmplakat, ein Titel, eventuell mit vagem Wiedererkennungswert aus flüchtig wahrgenommener Werbung, aus Internetforen etc. So hält man den Erwartungshorizont überschaubar klein – in quantitativer wie qualitativer Hinsicht – und erlebt dadurch gerne die … mehr …

Avatar – Die Legende von Korra

Ende 2014 ging die letzte Folge der Serie The Legend of Korra online. Fischpott wirft einen Blick zurück auf die ambitionierte Anime-Serie zwischen japanischen Einflüssen und amerikanischem Storytelling. Was macht man mit einer abgeschlossenen Serie, wenn sich das Serienuniversum weiterdrehen soll? Die Standardlösung ist, die Figuren aus dem erzählerischen Ruhestand zu reißen und alles neu zu starten – neue Konflikte, … mehr …

Wie der Wind sich hebt

Mehr als Schall und Rauch Als engagierte Verfasserin informierter Reviews auf Fischpott gehe ich nicht bloß so weit, mir das entsprechende Objekt persönlich, und möglichst nicht nur von außen anzusehen, sondern bemühe mich, dessen Essenz dem Leser textuell greifbar zu machen. Ein erfolgversprechender Weg, dies hinzubekommen, ist, sich sowohl mental, als auch in Echt, in die Welt der Geschichte zu … mehr …

Akira – Special Edition

Cover von Akira, ein junger Mann in einem roten Overall geht auf ein rotes Motorrad zu.

Ein Klassiker voll epochaler Bildgewalt – das klingt vielleicht übertrieben, ist aber eine treffende Bezeichnung für Akira von Katsuhiro Otomo. Jetzt hat Universum Film den Anime von 1988 neu herausgebracht. Akira spielt in einer Zukunft, wie sie sich die Menschen in den Achtzigern vorgestellt haben: Nach dem Dritten Weltkrieg hat Japan die nahezu zerstörte Hauptstadt Tokio wieder aufgebaut. 31 Jahre … mehr …