Colt Express

Bah-Bah-Bahnüberfall „Peng! Peng! Du bist tot!“ „He, nur angeschossen. Gib mir mal deine Kugelkarte.“ Colt Express ist ein Brettspiel1 mit Wild-West-Thematik. Ziel ist es, mit dem eigenen Gangster einen möglichst erfolgreichen Zugüberfall durchzuziehen. Dazu bewegt man die eigene Spielfigur durch den 3D-Zug, raubt Geldsäcke und Edelsteine, flüchtet vor dem Marshall und ballert auf die Mitbewerber. 2 Vor den Shootout hat … mehr …

Cosmic Encounter (2014)

Space-Nostalgie mit 5 mal 5 Planeten Wenn ich an meine Kindheit denke, gibt es eine Erinnerungslücke im kognitiven Feld zwischen „Mutter“ und „Cosmic Encounter“: Ich erinnere mich nur an einen großen Wutanfall meinerseits, an meinen erbosten Biss in die Handkarten (diese sind bis heute markiert) und daran, dass Cosmic Encounter seitdem nicht mehr im Familienkreis gespielt wurde. Im Nachhinein sehe … mehr …

SPIEL 2014

Dank exklusiver Presseeinladung haben wir die Pressekonferenz der SPIEL14, der Essener Spielemesse samt Neuheitenshow angesehen. Mit unseren magischen Twitterskills präsentieren wir unser geschätzten Leseschaft hier ein buntes Tweet-Mosaik der Fischpott-Eindrücke. Gleich zwei Spielemessen-Spiele sind in diesem Jahr erschienen. Meta: Spielemesse-Spiele. #spiel14 pic.twitter.com/M6vpkMPQJj — Fisch Pott (@FischPott) 15. Oktober 2014 The BGG demo area from Essen The Game, the one about … mehr …

Die Paläste von Carrara

Ein Brettspiel: Norditalien in der Renaissance, jeder Mitspieler zieht bunte Klötze aus einem Beutel, um prächtige Bauwerke zu errichten … Moment mal, kennen wir das nicht schon? Firenze, bist du das? Nein, »Die Paläste von Carrara« ist kein dreistes Plagiat. Ansonsten wäre das Spiel von den Design-Veteranen Wolfgang Kramer und Michael Kiesling wohl kaum auf die Nominierungsliste zum Kennerspiel des … mehr …

Village

Kennerspiel mit Kopfeinsatz Die einen knacken mit den Fingern und fahren schon mal die grauen Zellen hoch, die anderen rollen mit den Augen und verfluchen den Partner, der sie zu dem Spieleabend geschleppt hat: Wenn ein ‚Kennerspiel‘ ausgepackt wird, scheiden sich die Geister. »Village« aus dem Hause Eggert Spiele, verlegt von Pegasus ist ein solches. 2012 hat es den Preis »Kennerspiel … mehr …

Endlich reden!

Titelbild von "Quest - Der dunkle Kult". Eine Halblingdame winkt fröhlich dem Betrachter zu, während im Hintergrund ein grimmiger Dämon erscheint.

Quest – Der dunkle Kult Die Pen-and-Paper-Rollenspielszene: Aus pickligen Kellerjungs wurden bärtige Männer. In Foren treffen sie sich, um Retroklone von vergessenen Systemen zu erschaffen. Für lau bloggen sie Abenteuer und Weltenbeschreibungen. Hier ist jeder kreativ, jeder Spieler auch ein Macher. Nur eins fehlt: Nachwuchs. Drachen und Dämonen Seit Jahren versuchen die Verlage, neue Spieler zu einem der weltbesten* Hobbys … mehr …

Pocket Battles: Kelten vs. Römer

Titelbild von Kelten vs. Römer

Krieg in der Hosentasche Laut Vorurteil der analogen Gamerszene sind Tabletops aufwendige Sammlungen kleiner Metallfiguren, die mühsam zu jeder Spielsitzung angeschleppt werden müssen. Noch mühsamer ist das kunstvolle Bemalen der winzigen Orks, Elfen und Kriegsmaschinen, die farblos einfach kacke aussehen. Mühsam ist auch der Bau passender Dioramen und Geländeteile. Und was das wieder kostet! Es gibt also genug Motivationen für … mehr …

Knastalarm: Angriff der Zombies!

Zombies!!! 8 Todesurteil Cover

Zombies!!! 8 Todesurteil Die Zombie!!!-Reihe ist schon jetzt ein Klassiker. Jedes Klischee aufs Korn nehmend bewegen die Spieler ihre Figuren durch einen Brettspiel gewordenen Zombiefilm. Die achte Erweiterung bringt die Spieler hinter Gitter. Nicht mehr eine Stadt wird erkundet, sondern ein Gefängnis. Die Spielfiguren starten in der geschlossenen Abteilung. Jeder in einer Zwangsjacke, die er erst einmal loswerden muss. Mit … mehr …

Firenze

Einen Turm bauen. Seit Jahrhunderten nicht nur von Mikropenisträgern genutzte Möglichkeit, das eigene Ego aufzupolieren. In Italien der Renaissance ein sehr weit verbreiteter Sport der Adelsgeschlechter. Am besten zu sehen in San Gimignano, das von mittelalterlichen Türmen förmlich überschattet wird. Aber auch Florenz hat einen Anteil an Renaissance-Wolkenkratzern. Wie passend, das der fleißigste Turmbauer bei Firenze gewinnt. Zwei bis vier … mehr …

Langfinger: Diebstahl deluxe

Spät in der Nacht. Die Profis suchen ihre Werkzeuge zusammen, um Tresore, Truhen und Vitrinen auszuräumen. Aber finden sie auch den richtigen Hehler? Bei Langfinger können bis zu fünf Spieler die Rollen von internationalen Einbruchsspezialisten wie Yoshiko Yosetsuki, Hans Hammer, Bobby Blueprint, Tommaso Tenaglia oder Pascal Passepartout übernehmen. Die Charaktere besitzen alle ein Spezialwerkzeug, dass sie einmal pro Runde einsetzen … mehr …