Der Junge und das Biest

Der japanische Animationsfilm Der Junge und das Biest (Originaltitel Bakemono no ko – Monsterkind[er]) ist 2015 zum ersten Mal über die große Leinwand geflimmert und hat, wie die vorherigen Filme von Mamoru Hosoda (Das Mädchen, das durch die Zeit sprang, Summer Wars oder Ame und Yuki), award- und festivalmäßig abgesahnt. Wie bei der im eingedeutschten Titel versteckten Anspielung auf Die … mehr …

Chihiros Reise ins Zauberland

Ein kleines Mädchen verliert seine Eltern, muss sich einem Badehaus verdingen, Kohle schleppen, reift seelisch und verschafft sich durch Mut und Geschicklichkeit schließlich ein Happy End. Was nach der reinen Fallbeschreibung wie eine Geschichte von Charles Dickens klingt wird durch Götter, Hexen und andere Fantasiewesen zu einer Zauberreise in die japanische Mythologie. Denn die Hauptfigur Chihiro ist eigentlich ein ganz … mehr …

Kikis kleiner Lieferservice

Am 23. September 2016 bringt Universum Film mit Kikis kleiner Lieferservice ein hierzulande weniger bekanntes Werk des des japanischen Meisterregisseurs Hayao Miyazaki in einer Collector’s Editon neu heraus. Angesichts der streng limitierten SteelBook-Ausgabe (5000 Stück) mit DVD, Blu-ray, Sammlermünze und 137 Minuten Bonusmaterial hat unser Gastautor Ulf einen erneuten Blick auf den Zeichentrick-Klassiker geworfen. Die Anime-Filme aus dem japanischen Studio … mehr …

June

Als Lily und Dave mit der 9-jährigen June ein Pflegekind aufnehmen, ahnen sie nicht einmal ansatzweise, auf was sie sich einlassen. June ist nicht irgendein Kind, nein, sie ist quasi die Tochter der Göttin (Oder Dämonin? Oder archaischen Kraft?) Aer. Und Aer will wiedererweckt werden, um die Welt umzuformen. Und das ist nicht einmal ein Spoiler, das wird in den … mehr …

Persepolis

Stell dir eine Kindheit in den Achtzigern vor. Und stell dir gleichzeitig vor, dass Alkohol, Michael-Jackson-Kassetten und Punkmusik illegal sind, dass Religionspolizisten dich wegen „unangemessener“ Kleidung mitnehmen können und das nach einer Revolution, bei der ein menschenverachtendes System das andere abgelöst hat, ein verheerender Krieg mit dem Nachbarland tobt. So beschreibt die Comiczeichnerin Marjane Satrapi im autobiographischen Comic Persepolis ihr … mehr …