Planet Erde 2

Kiff­­en und Vögel gucken – das ist bis heute der inoffizielle Status, den die meisten Naturdokus im Fernsehen einnehmen. Das hat einen ganz einfachen Grund: Wenn man so richtig high ist, sind beeindruckende Naturbilder, die nicht allzu viele Gehirnzellen in ihrer Verarbeitung beanspruchen, genau das Richtige, um sich umgeben von kalten Pizzaresten zu dem einen oder anderen, Keanu Reeves-Gedächtnis-„Whoa“ hinreißen … mehr …

Das Leben der Säugetiere (DVD-Box)

David Attenborough trifft die warmblütig Haarigen, die Milch spenden Vielleicht haben wir nicht so viele Haare wie die meisten von ihnen, aber Säugetiere, das haben wir schon in der Schule gelernt, sind unsere nächsten Verwandten. Verwandter jedenfalls als Echsen, auch wenn wir sogar von denen noch ein wenig in uns tragen. Nicht allen Säugern fühlen wir uns gleich nah, mit … mehr …

Der Ursprung des Lebens

Im Urozean schwimmt Anomalocaris, ein Wesen irgendwo zwischen Hummer und Tintenfisch, mit zwei Stielaugen und zwei Greifarmen am Maul

Die ersten Luftatmer, die ersten Wirbeltiere, die ersten Mehrzellenorganismen: David Attenborough jettet um den Globus wie ein fossilophiler James Bond und präsentiert die Überreste dieser Pioniere des Lebens. Im Zweiteiler Der Ursprung des Lebens werden natürlich nicht nur versteinerte Weichtiere vor die Kamera gehalten, in moderner Computertechnik wuseln sie quicklebendig über den Bildschirm. Interessant sind hier, ähnlich wie in der … mehr …