Pairs: Das Schwarze Auge

Mit Pairs: Das Schwarze Auge liegt eine weiter Variante des recht beliebten Kartenspiels vor. Spielerische Unterschiede ergeben sich nicht, wer also schon einmal Pairs gespielt hat, kann direkt loslegen. Und wem Pairs mal so gar nichts sagt erkläre ich es hier einmal kurz. Kurz ist auch das Stichwort, man spielt nur so 10-15 Minuten an einer Runde. Ein Gastbeitrag von … mehr …

Malmsturm – Das Interview

Das Rollenspiel Malmsturm verbindet Metal, erzählorientiertes Pen-and-Paper-RPG und Fantasy im Stil von Sword & Sorcery. Fischpott-Chefredakteur Fabian hat mit zwei der Machern ein Interview geführt, mit Werner H. Hartmann und Dominik Pielarski. Ihr benutzt Goldschnitt, schreibt Papierart und Schriftarten auf die ersten Seiten – ist Malmsturm in erster Linie ein Designprodukt? Werner: Nun, das ist natürlich vor allem eine Frage … mehr …

Offline – Interview mit Regisseur Florian Schnell

Im Film Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel verliert der Hardcore-Zocker Jan (Moritz Jahn) seinen Game-Account im MMORPG Schlacht um Utgard. Er muss nach draußen, in Real Life, um den Hacker zu finden, der ihm das angetan hat. Unterwegs trifft er die Gamerin Karo und questet mit ihr weiter. Für die Filmeffekte hat die ehrwürdige Ruhrpott-Gamesschmiede Piranha Bytes gesorgt. … mehr …

Offline – Interview mit Jennifer Pankratz von Piranha Bytes

Der Film Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel spielt zum Teil in der realen Welt – zum Teil in der digitalen Welt des fiktiven MMORPGs Schlacht um Utgard. Die Filmeffekte stammen von Piranha Bytes, der Spieleschmiede, die mit Gothic und Risen zwei moderne RPG-Klassiker erfunden hat. Fischpott-Redakteur Fabian hat der Piranha-Game Designerin Jennifer Pankratz ein paar Fragen zum Projekt … mehr …

Final Fantasy XV (Playstation 4)

Als 1997 Square den siebten Teil von Final Fantasy auf die Playstation-Spielgemeinde losließ, war das ein Game-Changer in Sachen Rollenspiel auf der Heimkonsole. Das Game hob mit seiner 3D-Grafik und der packenden Story das Genre auf ein neues Level und machte damit Final Fantasy zu einer popkulturellen Marke. Nun, zwanzig Jahre später, soll mit Final Fantasy XV dieses Level auf … mehr …

TV-Serie Beowulf

aus der Rubrik: Judith Vogt verreißt Wikinger-Filme/-Serien. Ist ja schon gut. Ich gebe mich geschlagen. Ich werde einfach aufhören, mich freiwillig für Wikinger-Rezensionen zu melden. Meine Frühmittelalterzeit ist vorbei. HBOs Rome und Deadwood haben mich vor einigen Jahren für historische Serien begeistert, eine Weile konnte mich Vikings an den Bildschirm fesseln und auch The Musketeers haben es mir bekanntermaßen angetan. … mehr …

Monsterpark – Kartenspiel von Truant Spiele

Kreaturen der Nacht, ans Licht gebracht Monsterpark von Truant Spiele versetzt uns in die Rolle von Zauberern. Handlung des Kartenspiels ist jedoch nicht das Zaubern, sondern das Einfangen von gefährlichen Bestien. Mit Königen und anderen Gewaltherrschern ist das so eine Sache. Da wünschen sich diese Potentaten etwas, und flugs müssen ihre Untergebenen ihnen diesen Wunsch erfüllen. Sei er noch so … mehr …

Vaiana

Die junge Frau und das Meer Eine polynesische Prinzessin überquert den Ozean auf der Suche nach dem legendären Helden Maui – um eine Katastrophe zu verhindern, die der halbgöttliche Hallodri eingeleitet hat. So beginnt Vaiana – im Original Moana – aus den Disney-Studios. Vorab eine Warnung: Ja, es wird gesungen. Aber das ist auch gut so. Maui war’s! Wunderschöne Inseln, … mehr …

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Kommt ein Zauberer nach New York Potteristen kennen den Magizoologen Newton „Newt“ Artemis Fido Scamander als den Verfasser des Nachschlagewerks Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Regisseur David Yates hat daraus einen Film gemacht, der als erster Teil eine fünfteilige Reihe im Harry Potter-Universum starten soll. Unser Gastautor Clemens Jaeckel hat sich für Fischpott die Verfilmung des Bestiariums … mehr …

Ronja Räubertochter – die Ghibli-Serie

Ronja Räubertochter – Folge 1-6 Ghibli verfilmt Astrid Lindgrens Ronja Räubertochter – das klingt wie die ideale Kombination von Filmstudio und Vorlage. Schwestern im Geiste sind die wildlebende Prinzessin Mononoke und die waldliebende Räubertochter ohnehin. Glatzen-Per und Mattisburg … Regisseur Goro Miyazaki überstürzt nichts, in der ersten Folge seiner Anime-Serie begegnen wir Ronja erst zum Schluss. Stattdessen lernen wir ihre … mehr …