Star Wars: Rogue One

War die Zerstörung des Todessterns ein „Inside Job“? Rogue One: A Star Wars Story beantwortet endlich diese uralte Frage. +++ kleinere Spoiler voraus +++ Vor langer Zeit, in einer weit entfernten Galaxis: Rogue One beginnt mit einem kleinen Mädchen, das mit Vater und Mutter auf einem abgelegenen Planeten lebt. Eines Tages landen imperiale Truppen mit pechschwarzen Rüstungen, angeführt von Orson … mehr …

Doctor Strange

Das Marvel Cinematic Universe wächst, gedeiht und sammelt einen Star nach dem anderen. Der aktuelle Neuzugang ist Benedict Cumberbatch, der den Part des Sorcerer Supreme Dr. Strange übernimmt. Gleich zu Beginn geht Doctor Strange in die vollen. Eine Bande unter Führung von Mads Mikkelsen bricht in eine Bibliothek ein, massakriert den Bibliothekar und klaut wichtige Seiten aus einem offensichtlich verbotenem … mehr …

Der Junge und das Biest

Der japanische Animationsfilm Der Junge und das Biest (Originaltitel Bakemono no ko – Monsterkind[er]) ist 2015 zum ersten Mal über die große Leinwand geflimmert und hat, wie die vorherigen Filme von Mamoru Hosoda (Das Mädchen, das durch die Zeit sprang, Summer Wars oder Ame und Yuki), award- und festivalmäßig abgesahnt. Wie bei der im eingedeutschten Titel versteckten Anspielung auf Die … mehr …

Die Hüterin der Wahrheit

Dinas Bestimmung Fiese Drachen, stolze Burgen, Magie, Intrigen, Schwertkampf: Der dänische Fantasy-Film Die Hüterin der Wahrheit – Dinas Bestimmung erfüllt den Fans jugendlicher Low-Magic-Fantasy so einige Herzenswünsche. Die Literaturverfilmung des ersten Teils der Buchreihe von Lene Kaaberbøl ist jetzt auf DVD und Blu-ray erschienen. Shame on you Nicht nur Gesetz und Macht, auch Scham ist ein Grundpfeiler der Ordnung in … mehr …

War Dogs (USA 2016)

Ein Gastbeitrag von Ulf. Mit War Dogs kommt demnächst ein neuer Film von Todd Phillips (unter anderem Hangover, Due Date oder die Starsky & Hutch-Verfilmung) in die deutschen Kinos. Ich hatte urlaubsbedingt im Ausland die Gelegenheit, den Film schon zu schauen. Vermarktet wird das Werk in Deutschland, wenn man den Trailer als Grundlage nimmt, als neue Komödie im Stil von … mehr …

The Finest Hours

Wenn auf dem Cover direkt das Disney-Logo und der Satz „Basierend auf einer wahren Geschichte“ hervorstechen hat man schon eine kleine Vorahnung, wohin die Reise gehen wird. Vorurteil: Es wird dramatisch, aber nicht zu sehr, es gibt eine Liebesgeschichte (am besten noch kombiniert mit Schwangerschaft), Helden, die ohne Rücksicht auf ihr eigenes Leben sich regelrecht aufopfern, diese spezielle schwere Musik … mehr …

The War Is Not Funny, Sir! (The Wipers Times, UK 2013)

Wir schießen auch mit Worten Ein Gastbeitrag von Ulf. The War Is Not Funny, Sir! Da ist mal was dran, Krieg ist nicht lustig, soso. Was natürlich nicht heißt, dass man sich über Krieg nicht lustig machen darf. Das dachte sich jedenfalls Captain Fred Roberts (Ben Chaplin) Anfang 1916, als er mit seiner Einheit in der zerbombten belgischen Stadt Ypres … mehr …

Ghostbusters (2016)

Ektoplasmatriefende Gruselgestalten suchen New York heim und werden von einem vierköpfigen Wissenschaftsteam in ihre Schranken gewiesen. Der neue Ghostbusters-Film erzählt die selbe Geschichte wie die beiden Vorgänger aus den Achtzigern, und das ziemlich gut. Auf die Scheinkontroverse („Können Frauen Geister jagen?“ oder „Können Frauen komische Rollen spielen?“) wird hier nicht weiter eingegangen: Sie ist lächerlich. New York in der Gegenwart: … mehr …

The Dressmaker

Es war einmal das Jahr 1951 in der australischen Kleinststadt Dungatar. Myrtle Dunnage (großartig: Kate Winslet) kehrt nach 25 Jahren zurück in ihre Heimat. Diese musste sie damals verlassen, da sie in den Tod eines Mitschülers verwickelt war und von dem Vater des Jungen verbannt wurde. Inzwischen nennt Myrtle sich Tilly und hat sich als Modedesignerin – daher der Name … mehr …