Debug – Feindliches System

Straffällige junge Menschen in orangefarbenen Jumpern müssen ein altes Frachtraumschiff debuggen und wieder auf Kurs bringen – Nein, es ist nicht Misfits im All1. Debug – Feindliches System ist ein kanadischer Science Fiction-Horror von David Hewlett. Alles beginnt wie eine Mischung aus Cube und Slasherfilm: Eine Frau in Unterwäsche flieht aus einer metallenen Zelle, rennt durch aseptisch weiße Gänge und … mehr …

Ruhet in Frieden – A Walk Among the Tombstones (DVD)

Eine Spezialität des Hauses: die interviewartige Double Feature Rezension Wenn ein Film mit Liam Neeson Ruhet in Frieden heißt, kann man sich eigentlich genau denken, worauf das Ganze hinauslaufen wird: Ein sicher nicht sehr friedlicher Protagonist lässt einen Haufen ebenfalls nicht sehr friedliche Antagonisten hart ins Grab beißen. Passenderweise heißt dieser Film dann im Original auch noch A Walk Among … mehr …

The Canal

The Canal (DVD-Cover)

Obwohl ich in den letzten Jahren gar nicht mehr so sehr auf Horror-Filme stehe bzw. nicht mehr so viele Filme aus diesem Genre schaue oder eher: mich nicht mehr so viele Filme aus diesem Genre interessieren, liegt meine Review-Quote auf Fischpott im Horror-Bereich recht weit oben. Nach Dark House, WER und The Second Coming also schon wieder gar horrible Unterhaltungskost. … mehr …

Northmen – A Viking Saga

Ein Gastbeitrag von Judith C. Vogt. Eigentlich ist es ja viel schöner, einen Film zu verreißen, den man gerne gut finden wollte. Im letzten Jahr hatte ich das Vergnügen drüben auf meiner Website mit Snowpiercer und Guardians of the Galaxy – denn Filme doof zu finden, die alle mögen, macht irgendwie mehr Spaß, als einen Hund zu treten, den sowieso … mehr …

The November Man (DVD)

Der Russe ist böse und die CIA ist es auch Über zwölf Jahre ist es her, da Ihre Majestät Pierce Brosnan aus den Diensten als Doppelnull-Agent entlassen hat. 2014 kehrt der gebürtige Ire zurück in die Welt des Spionagethrillers, passend zu seiner US-Einbürgerung zehn Jahre zuvor diesmal im Dienst der CIA. In The November Man übernimmt er die Rolle des … mehr …

Stonehearst Asylum

Ein gefeierter Regisseur verfilmt mit einem bis in die kleinste Nebenrolle hochkarätigen Cast einen der beliebtesten Autoren der letzten zwei Jahrhunderte. Wenn das Ergebnis nur sang- und klanglos für den Heimvideomarkt erscheint, kann einen das schon stutzig machen. Lohnt sich Brad Andersons Edgar Allan Poe-Verfilmung Stonehearst Asylum trotzdem oder sollte man lieber den Mantel des Schweigens darüber ausbreiten? England in … mehr …

Wer ist Borgman?

Borgman (Belgien, Niederlande, Dänemark 2013) Mögt ihr dänische Filme? Belgische Filmkunst? Niederländisches Kino? Oder anders gesagt: Könnt ihr mehr als 10 Filme aus diesen Ländern aufzählen, gern auch ohne dabei einen Belgierwitz zu machen? Beim in meinem Kopf aufploppenden „typischen Fischpott-Leser“ sehe ich in dieser Frage weder eine Hürde noch eine große Herausforderung: Natürlich könnt ihr! Ein Gastbeitrag von Ulf. … mehr …

Wolfcop

Verrisse sind normalerweise etwas sehr Schönes für einen Rezensenten. Sie gehen leicht von der Hand, lassen sich frech und schmissig formulieren und lesen sich einfach amüsanter als ein: „Tolles Ding, echt, hat mir gefallen!“ Normalerweise kann ich auch einen schlechten Film mit der Aussicht auf die gnadenlosen Schmähreden mit Begeisterung zu Ende schauen. Bei Wolfcop ist mir das nicht gelungen. … mehr …

Akira – Special Edition

Cover von Akira, ein junger Mann in einem roten Overall geht auf ein rotes Motorrad zu.

Ein Klassiker voll epochaler Bildgewalt – das klingt vielleicht übertrieben, ist aber eine treffende Bezeichnung für Akira von Katsuhiro Otomo. Jetzt hat Universum Film den Anime von 1988 neu herausgebracht. Akira spielt in einer Zukunft, wie sie sich die Menschen in den Achtzigern vorgestellt haben: Nach dem Dritten Weltkrieg hat Japan die nahezu zerstörte Hauptstadt Tokio wieder aufgebaut. 31 Jahre … mehr …

Hellfjord

Fjord You! Wenn der Verleih vollmundig eine Mischung aus Twin Peaks und Hot Fuzz ankündigt, zudem noch aus der Feder von Tommy Wirkola (der überraschend gute Hänsel und Gretel, Dead Snow) – dann werden wir bei Fischpott neugierig. Allein schon der Anfang ist hinreichend bizarr. Gunnar, das Pferd des berittenen norwegischen Polizisten Salmander (Zahid Ali) fällt am Rande der Feierlichkeiten … mehr …