ParaPark Frankfurt

In freier Abwandlung des abgeschmackten Sprichworts, mit dem frisch Verlassene getröstet werden: Auch andere Bundesländer haben schöne Escape Rooms. Sogar Hessen? Wir haben es gewagt, den ParaPark Frankfurt unter die Lupe zu nehmen. Ei wasch babbelst da von Escape Rooms? Wasisch des? Des hier. Anfahrt und Team Der Parapark versteckt sich recht gut in einem Frankfurter Wohngebiet, liegt aber unweit … mehr …

Mysterium – Spiel von Libellud

Ich spüre eine Präsenz … Düster, geheimnisvoll und wunderschön illustriert: Mysterium könnte das unheimliche Kind des Krimi-Ratespiels Cluedo und des surrealen Kommunikationspiels Dixit sein. Wir haben das spiritistische Spiel mit Spukhaus testgespielt. Mysterium Geisterreich Gäbe es Geister, wären die meisten Mordkommissionen arbeitslos. Statt forensischer Spurensuche fragt die Polzei einfach das Phantom und hat den Mörder noch vor Dienstschluss gefunden. Was … mehr …

Ghostbusters (2016)

Ektoplasmatriefende Gruselgestalten suchen New York heim und werden von einem vierköpfigen Wissenschaftsteam in ihre Schranken gewiesen. Der neue Ghostbusters-Film erzählt die selbe Geschichte wie die beiden Vorgänger aus den Achtzigern, und das ziemlich gut. Auf die Scheinkontroverse („Können Frauen Geister jagen?“ oder „Können Frauen komische Rollen spielen?“) wird hier nicht weiter eingegangen: Sie ist lächerlich. New York in der Gegenwart: … mehr …

Insidious 2

Wenn es ein Genre gibt, das sich geradezu von kurzfristigen Erfolgen und daraus entstehenden Trends ernährt, dann ist es das Horror-Genre. Seien es die Monsterfilme der 30er, die Slasher-Welle in den späten 70ern oder die durch Paranormal Activity wieder ausgegrabenen Found Footage-Streifen – sobald etwas erfolgreich ist, wird’s kopiert. Niemand weiß das besser als James Wan: Der junge australische Regisseur … mehr …

Beyond: Two Souls (PS3)

Vorab muss ich mich mal outen: Ich habe weder »Fahrenheit« noch »Heavy Rain« gespielt und gegen diese Art von Spielen auch noch diverse Vorurteile. Das einzige vergleichbare Spiel, das ich auch noch kenne ist »Dragon’s Lair« und das war auch nicht besonders gut (wenn auch recht witzig, wenn man es mit mehreren Leuten abwechselnd spielt). Ein Gastbeitrag von Ulf. »Beyond: … mehr …

The Conjuring

Für den überraschend erfolgreichen Schocker über ein Spukhaus in den Siebzigern hat Fischpott ein zweiköpfiges Gast-Rezi-Monster von Caro und Ulf erschaffen lassen. Ulfs Meinung: Ob das Blut gefriert? Mit Gruselfilmen ist das ja immer so eine Sache. Der letzte so richtig unangenehme war für mich »A Tale Of Two Sisters« von Kim Jee-Woon. Auch Gore Verbinskis Version von »The Ring« … mehr …

Harry Potter und die Kinderleiche im Moor – „Die Frau in Schwarz“

Irgendwann, anfang des letzten Jahrhunderts in England… der junge Anwalt Nathaniel reist in ein fernes Dorf um dort den Nachlass einer verstorbenen Klientin seiner Kanzelei zu regeln. In ihrem alten Haus, einer mächtigen, alten Villa. Natürlich weit, weit weg vom Dorf und unerreichbar, abgeschieden mit einem Waldstück und Gräber sind auch drumherum und außerdem kann man es nur für ein … mehr …

American Horror Story

Verserienisierung! „Heutzu Tage machen die doch aus allem ’nen Film…und drehen dann ne Fortsetzung, und noch eine…“ Hast du das auch in letzter Zeit gedacht? Pech gehabt, du bist absolut uncool weil nich up to date. Filme machen war gestern. Statt alles, was den Autor_innen in die Finger kommt, zu verfilmen, wir heute eher alles Verserienisiert. Dieser Neologismus beschreibt den … mehr …