Puls – Cell

Mit den Stephen King-Verfilmungen ist das ja immer so eine Sache. Früher waren die gefühlt immer mies, wobei uns dann doch eine ganze Reihe guter Filme einfiel (Shining, IT, Misery, Dreamcatcher, Secret Window u.a.). Trotzdem überwiegen die Stinker, allen voran Stephen Kings Regiedebüt Maximum Overdrive aka Rhea M – Es begann ohne Warnung. Mit Puls liegt jetzt also ein weiterer … mehr …

The Rezort

Urlaub unter Untoten Zombies, endlich, wurde auch verdammt nochmal Zeit, mal wieder einen Zombiefilm zu sehen. Nicht. Allerdings hat mich der Untertitel auf dem Cover „Willkommen auf Dead Island“ dann doch neugierig gemacht. Da gab es doch mal ein eher mäßiges PC-Spiel namens Dead Island, welches – ja ist das denn zu glauben, Zufälle gibt’s! – auf einer Urlaubsinsel spielt, … mehr …

Resident Evil 5 (Remastered) – Playstation 4

Out of Africa 2009 war das Jahr, in dem die Resident-Evil-Serie in Teil Fünf statt in den Straßen und Herrenhäusern von Racoon-City ihr Unheil auf dem afrikanischen Kontinent gesucht hatte. Chris Redfield wurde damals die toughe Sheva Alomar zur Seite gestellt und das war verdammt nochmal auch nötig, denn anders als seine Vorgänger war Resident Evil 5 wesentlich weniger Horror- … mehr …

Baskin

Von diesem Film habe ich zuerst vor ein paar Monaten im Cinefacts-Forum gelesen. Ein Horrorfilm aus der Türkei, der ziemlich heftig sein soll und relativ versteckt in den türkischen Vorstellungen der Multiplexe lief. Da ich vom türkischen Kino so gut wie gar nichts weiß (abgesehen vom legendären Türkisch Star Wars aka Dünyayı Kurtaran Adam sowie dem umstrittenen Tal der Wölfe), … mehr …

The Saw Massacre – Sportpark Gelsenkirchen

Der Escape Room des Sportpark Gelsenkirchen trägt seine Inspirationsquelle, die düsteren und blutigen Saw-Filme, bereits im Namen. Ob The Saw Massacre mit seinen cineastischen Vorbildern mithalten konnte, erfahrt ihr in diesem Artikel. Noch einmal kurz erklärt: Was ist ein Escape Room Game? Anfahrt und das Team Der Sportpark Gelsenkirchen strahlt konzentrierten Ruhrpottcharme aus, das beginnt schon auf der Hinfahrt mit … mehr …

Houses of Terror

Stellt euch vor, es ist mal wieder Halloween. In ganz Amerika warten mehr oder weniger liebevoll gestaltetes Spukhäuser darauf, von auf den besonderen Nervenkitzel fixierten Besuchern aufgesucht zu werden. Was aber, wenn man dank dem unüberschaubar großen Angebot quasi abgestumpft ist? Richtig, man setze sich mit seinen Freunden in ein Wohnmobil und klappert die offenkundig krassesten Horrorhäuser ab. Und dann … mehr …

Jahresrückblick 2015: David

Wie jetzt, das war’s schon mit 2015? Hat jemand von euch Bock, einen Jahresrückblick zu schreiben? Das ist eine dieser – paraphrasierten – Anfragen, die so durch die interne Redaktionsgruppe von Fischpott flatterte und die ich – anders als die x-tausend Anfragen zu Pressevorführungen in Düsseldorf oder München – nicht einfach so ignorieren konnte. Immerhin bin ich doch so ein … mehr …

The Signal (2007)

Dreigeteilter Horrorschocker mit Wahnvorstellungen aus der Flimmerkiste: In The Signal von 2007 tragen TV und neue Medien mächtig zur Verrohung der Gesellschaft bei. Der Film beginnt mit einem merkwürdigen Störsignal, das von Fernsehern, Handys und anderen elektronischen Geräten ausgestrahlt wird. Mya kommt gerade von einem Schäferstündchen mit ihrem Geliebten Ben zurück und muss miterleben, wie die Menschen um sie herum … mehr …

June

Als Lily und Dave mit der 9-jährigen June ein Pflegekind aufnehmen, ahnen sie nicht einmal ansatzweise, auf was sie sich einlassen. June ist nicht irgendein Kind, nein, sie ist quasi die Tochter der Göttin (Oder Dämonin? Oder archaischen Kraft?) Aer. Und Aer will wiedererweckt werden, um die Welt umzuformen. Und das ist nicht einmal ein Spoiler, das wird in den … mehr …