Das Ende der Menschheit von Stephen Baxter

Mit Das Ende der Menschheit hat Stephen Baxter die Fortsetzung von Der Krieg der Welten geschrieben, 119 Jahre nach der Veröffentlichung des Science Fiction-Romans von H. G. Wells. Wir haben den fast 600 Seiten starken Retro-Science Fiction-Wälzer gelesen. Das Ende der Menschheit1 spielt 13 Jahre nach dem Ende von Der Krieg der Welten. England hat die Invasion der Marsianer von … mehr …

The Girl with All the Gifts

Spiel nicht mit den Zombiekindern The Girl with All the Gifts ist mehr als ein britisch-US-amerikanischer Zombiefilm: Die Literaturverfilmung ist gleichzeitig eine Neuerzählung des Mythos der Pandora. Fabian und Ulf haben den Film gesehen. Melanie (Sennia Nanua) ist ein begabtes Mädchen. Sie kennt das Periodensystem der Elemente auswendig und liebt ihre Lehrerin Helen Justineau (Gemma Arterton) über alles. Jeden Morgen … mehr …

The Frankenstein Chronicles (UK 2015)

The Frankenstein Chronicles (UK 2015) Gute Fernsehserien gibt es inzwischen ja eine ganze Menge. Ganz gleich ob regulär im TV oder bei den immer beliebter werden Anbietern wie Netflix oder Amazon Instant Video. Der britische Sender ITV strahlte The Frankenstein Chronicles erstmals 2015 aus und die Serie lief in Deutschland bei TNT Serie. Mit Sean Bean in der Rolle des Inspektors John Marlott … mehr …

Eliminators

In Eliminators duellieren sich Thomas McKenzie (Scott Adkins) und George „Bishop“ Edwards (Wade Barrett) auf Leben und Tod. Regie führt NoName James Nunn (ein Mann ohne Wikipedia-Eintrag), den Bösewicht spielt ein muskulöser WWE-Superkämpfer und ein bisschen Agentengewäsch bildet die Story. Der Film ist gar nicht mal sooo schlecht, so dass wir uns hier nicht einmal so recht drüber lustig machen … mehr …

Luther Season 4

“You’re such a wonderful person, but you got problems” – David Bowie Serienmörder, verstörte Polizisten, skrupellose Verbrecherbosse, verbitterte Opfer, ein Kopfgeld, Idris Elba als existentialistischer Polizist in den hässlicheren Straßen Londons und David Bowie: Die vierte Staffel der BBC-Serie Luther hat alle Elemente, die die Vorgänger ausgemacht haben. Zumindest scheinbar. +++ Spoilers ahead! +++ Alice Morgan (Ruth Wilson) ist tot. … mehr …

London has Fallen (USA, UK, BGR 2016)

Nachdem Olympus aka das Weiße Haus ja bereits erfolgreich gegen die nordkoreanische Flut verteidigt wurde und im Remake zu Die rote Flut (Original: Red Dawn) kurzerhand ebenfalls Kims Truppen als ultimative Bedrohung der USA herhalten mussten – ursprünglich waren wohl Chinesen als Aggressor geplant – ist jetzt also London als Ziel eines terroristischen Angriffs dran. Als Terroristen haben wir es … mehr …

Maestra von L.S. Hilton

Viel Sex, viele Markennamen, ein wenig Kunst Auf der Suche nach neuer Lektüre stieß ich auf Maestra von L.S. Hilton und ließ mich vom Klappentext und einer Rezension auf der Buchrückseite täuschen: Von einem Roman rund um den Themenbereich Kunstbetrug ist dort die Rede, und die New York Times sieht darin eine »starke, scharfsinnige und moralisch vielschichtige Heldin«, die »Fans … mehr …

Sherlock – Die Braut des Grauens

Lieber Steven Moffat, lieber Mark Gattis, ich habe euch sehr gerne. Wirklich. Ihr seid großartige Drehbuchautoren. Gerade wenn es um Dialogwechsel und twistreiche Stories geht, gehört ihr beiden wirklich zu den ganz großen. Doktor Who habe ich nie gesehen (purer Mangel an Interesse. Sue me!), aber was ihr da seit 2010 mit eurer BBC-Serie Sherlock veranstaltet – ganz großes Herrenhockey, … mehr …

Survivor (2015)

Ein Anschlag, ein eiskalter Killer und eine Agentin auf der Flucht. Reicht eigentlich für einen spannenden Thriller. Survivor schwächelt aber trotzdem. Kate Abbot (Milla Jovovich) ist ein Foreign Service Officer und sorgt in der Londoner US-Botschaft für Sicherheit. Nachdem ihr bei der Visavergabe einige Unregelmäßigkeiten auffallen, entgeht sie nur knapp einem Bombenanschlag. Ihre Kollegen sterben und ein Maulwurf in der … mehr …

Der Wintertransfer von Philip Kerr

Mord in der Premier League Philip Kerr liebt Fußball. Vielleicht ist das sogar der Grund, warum der schottische Schriftsteller in London lebt, der Stadt seines Lieblingsvereins FC Arsenal. Nun hat er zwei seiner Interessen unter einen Hut gebracht: In Der Wintertransfer (January Window) trifft Mord auf die erste Liga des englischen Fußballs. Dafür hat er einen Verein gegründet (London City), … mehr …