Dark Matter von Blake Crouch

Dark Matter Der Zeitenlaeufer von Blake Crouch

Was hat Erwin Schrödinger eigentlich auf die Idee gebracht, ausgerechnet eine Katze in einer Box könnte gleichzeitig tot und lebendig sein? Es hätte ja auch eine Ratte sein können. Sollte ihn tatsächlich ein Kater namens Milton inspiriert haben? Und was mag Milton (der Katzengott habe ihn selig) denken, sollte er im Katzenhimmel miterleben, zu welch kuriosen Ideen das Gedankenexperiment seines Herrchens immer … mehr …

Die Grüne Fee

In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages ereignete sich in der Fischpott-Redaktion ein ungewöhnlicher Zwischenfall. Ein seltsames elektrisches Summen erklang, wurde immer lauter, schließlich fast unerträglich bis ein Knall erklang und Stille wieder einkehrte. Vor den Augen der Redakteure, in einer nach Ozon riechenden Wolke lag ein säuberlich versiegeltes Kuvert. Darin fanden wir einen Brief, der wohl als Gastbeitrag gedacht … mehr …

The Mirage

Der Traum von einer islamischen Weltmacht treibt Fromme und Fanatiker (und fromme Fanatiker) an. Der Autor Matt Ruff erzählt in The Mirage von einer Alternativwelt, in der so eine Supermacht Realität ist. Die mächtigste Nation der Welt von The Mirage sind die UAS, die United Arabian States. Nordamerika zergliedert sich in zahlreiche kleine christliche Staaten, die untereinander Krieg führen und … mehr …

Arlo & Spot

Ein grüner vierbeiniger Dinosaurier, auf seinem Rücken ein Menschenkind.

Der ängstliche Dinosaurier In der Welt von Arlo & Spot beherrschen die Dinosaurier unseren Planeten – der zugleich von Menschen bevölkert wird. Bevor die Kreationistengemeinde jetzt freudig erregt in die Kinos strömt: Pixar erklärt die Koexistenz dadurch, das der berüchtigte Komet die Erde vor 65 Millionen Jahren verfehlt hat. Unsere kleine Farm Arlo ist ein Bauernjunge, der mit seiner Familie … mehr …

A World Beyond

Ein Mädchen auf der Suche nach einer besseren Welt. Einer Welt, in der Wissenschaft und Fortschritt die Träume der Menschheit wahr gemacht haben. A World Beyond aus den Disney-Studios. Wo ist mein Jetpack? Diese berechtigte Frage ist das Erbe der optimistischen Zukunftsvorstellungen der Sechziger Jahre. Schwebende Autos, interstellare Reisen und Wohlstand für die ganze Welt waren die kühnen Visionen jener … mehr …

Plan D von Simon Urban

Simon Urban: Plan D (Cover)

Ein Akronym und eine Zahl Mehr braucht es manchmal nicht für die Kaufentscheidung: Als ich »DDR 2011« auf der Rückseite von Simon Urbans Plan D las, musste ich dieses Buch sofort haben. Erklären kann ich das nur mit meiner Begeisterung für historische Utopien, also jene Erzählungen, die nach alternativen Verläufen der bekannten Geschichte fragen im Sinne des: »Was wäre, wenn…« … mehr …

Voll Dampf

Beträte James Watt heute eine Buchhandlung, könnte er sich freuen: In jeder Ecke der Phantastik dampfen derzeit die Druckkessel. Das Genre Steampunk hat in den Achtzigern als eine Art Retro-Science Fiction im Stil von Jules Verne, H. G. Wells oder Arthur Conan Doyle begonnen, sich seitdem aber emanzipiert, exponentiell ausgebreitet und ist mittlerweile fast überall zu finden. Wie eine invasive … mehr …

Vom Glanz der Alten Tage

The Great Northern Brotherhood of Canadian Cartoonists Das US-Fernsehen hat uns alle gelehrt: Kanada ist ein geheimnisvolles Land, ein bisschen irreal und vielleicht existiert es nur in unseren Träumen. Wenn in einer Sitcom ein Teenager von seiner Freundin in Kanada erzählt, wissen wir genau: Der Junge ist eigentlich Jungfrau. Figuren aus dem Land des Ahornsirups erscheinen immer ein bisschen idealistischer … mehr …

Beyond: Two Souls (PS3)

Vorab muss ich mich mal outen: Ich habe weder »Fahrenheit« noch »Heavy Rain« gespielt und gegen diese Art von Spielen auch noch diverse Vorurteile. Das einzige vergleichbare Spiel, das ich auch noch kenne ist »Dragon’s Lair« und das war auch nicht besonders gut (wenn auch recht witzig, wenn man es mit mehreren Leuten abwechselnd spielt). Ein Gastbeitrag von Ulf. »Beyond: … mehr …

Kim Newman, Draculas Schüler

Portrait eines Hämophilen 1992 erschafft der britische Autor Kim Newman unter dem Titel »Anno Dracula« eine monströse Version des viktorianischen Zeitalters. Unter der Prämisse „Was wäre, wenn Graf Dracula van Helsing besiegt hätte?“ schildert Newman ein vampirisches Empire unter der mittelalterlichen Knute von Prinzregent Vlad Tepes Dracula. Der transsylvanische Wiedergänger hat Queen Victoria geehelicht und damit die Macht an sich … mehr …