Alice – Madness Returns (Xbox 360)

Was macht man, wenn man in der Realität nicht mehr klarkommt? FischPott lesen. Oder: man flüchtet sich in seine eigene Phantasiewelt. So auch Alice Little, die allseits beliebte Protagonistin aus „Alice im Wunderland“. Schon 2000 beglückten uns Electronic Arts mit dem Jump-And-Run-Action-Rätsel-Shooter-Spaß American McGees Alice. Jetzt kommt der Wahnsinn zurück auf die Konsolenbildschirme. Schon 2000 war Alice ein herausragendes Spiel … mehr …

Kreator – Phantom Antichrist

Cover des Kreator-Albums Phantom Antichrist. Vor einem blutroten Himmel thront eine nosferatu-ähnliche Gestalt auf einem toten, vierköpfigen Pferd. An ihren Armen hängen Leichen. An den Seiten des Bildes sind mehrere halbverweste Zombies zu sehen, die ihre Arme der Gestalt entgegenstrecken.

Nicht nur im Fußball spielt Deutschland schon seit einiger Zeit weltweit in der ersten Reihe mit – im Thrash Metal sorgt das unheilige Dreieck der Bands Destruction, Sodom und nicht zuletzt Kreator schon seit Jahrzehnten für harte Riffs und dreckige Stimmung im Teutonen-Land. Nach Sodoms „In War and Pieces“ und Destructions „Day of Reckoning“ ist es nun an Sänger Mille … mehr …

»Der Sturm« in Berlin

Szenenfoto aus Der Sturm von Sk

Im Berliner Natur-Park Schöneberg fand am 14.06. die Premiere zu Shakespeares „Der Sturm“ statt. Hier ein etwas verspäteter Bericht der aber brandaktuell ist, es gibt noch einige Vorstellungen diesen Sommer! „Wir sind aus solchem Stoff wie Träume sind, und unser kleines Leben ist von einem Schlaf umringt.“ Dies sagt der Zauberer Prospero, der mit seiner Tochter Miranda vor zwölf Jahren … mehr …

Lady Windermere’s Fan by Oscar Wilde Teil 2

Premiere in der Bonner Brotfabrik Im Juni traf ich die Kölner Schauspielerin Esther Takats und sprach mit ihr über die aktuelle Theaterproduktion der Bonner University Shakespeare Company (Interview mit Esther Takats). Am 05.07. fand nun die Premiere der Gesellschaftskomödie »Lady Windermere’s Fan« in der Bonner Brotfabrik statt – und Fischpott war mit dabei. »What a charming wicked creature!« schrillt es … mehr …

Misfits – Staffel 1

Fünf Jugendliche in orangefarbenen Overalls stehen an einem urbanen Seeufer. Alle schauen in Richtung der Kamera. Ganz links steht ein sportlicher Schwarzer, der das Overall-Oberteil heruntergekrempelt hat und ein graues armloses Shirt trägt. Rechts von ihm steht eine Schwarze, die trotz des Overalls dank Accessoires wie Gürtel, Armreifen und Schuhen einen eleganten Eindruck macht. Sie verschränkt ihre Arme.Rechts von ihr, in der Mitte, steht lässig ein Weißer mit schwarzen lockigen Haaren und den Händen in den Hosentaschen. Rechts von ihm eine Weiße mit stark zurückgebundenen Haaren und verschränkten Armen. Ganz rechts steht ein Weißer mit leicht gesenktem Blick und in die Stirn gekämmten Haaren. Alle machen eher einen abweisenden Eindruck.

Im Kino haben Superhelden seit langem absolute Hochkonjunktur und das nicht erst, seit „The Avengers“ sogar Harry Potter beim weltweiten Box-Office hinter sich ließ. Im TV sieht es da nicht anders aus. Serien wie „Heroes“ oder demnächst „Arrow“ bedienen das Genre, welches vor nicht allzu langer Zeit nur eine kleine Sparte in der Unterhaltungslandschaft bildete. Misfits ist der britische Versuch, … mehr …

Lollipop Chainsaw

Ja ja, die Japaner sind schon Spaßvögel. Goichi Suda aka Suda51 (bekannt unter anderem durch No More Heroes und Shadows Of the Damned) ganz besonders. Und wenn sich so ein Spaßvogel dann auch noch mit James Gunn (bekannt durch unter anderem das Drehbuch von Zack Snyders gelungenem Dawn Of The Dead Remake und Regie bei dem etwas anderen Superheldenfilm Super) … mehr …

Prometheus

Das Plakat vom Film Prometheus von Ridley Scott zeigt einen riesigen steinernen Kopf im Halbschatten, vor dem eine Gestalt im Raumanzug steht.

Unter den so sehnsüchtig erwarteten Blockbustern des Jahres 2012 ist Ridley Scotts Prometheus wohl ganz oben auf der Liste – davor rangiert vielleicht nur noch Chris Nolans Batman-Finale The Dark Knight Rises – und … hat sich das Warten gelohnt? Ein Gastbeitrag von Josephine und Ulf Wenn einer wie Scott zu seinen Wurzeln (Alien, Blade Runner) zurückkehrt, liegt die Latte … mehr …

Lady Windermere’s Fan by Oscar Wilde Teil 1

Eine junge Frau mit dunklen Haaren in einem schwarzen Pullover steht auf einer Rolltreppe. Sie ist nach oben fahrend zu sehen, direkt auf die Kamera zu.

Interview mit »Mrs Erlynne« Esther Takats Ich treffe die Kölner Schauspielerin Esther Takats im Cafe. Bei stilgerechtem Earl Grey (Esther) und profanem Kaffee (ich) erzählt sie von der aktuellen Produktion der Bonn University Shakespeare Company. Die Premiere der Gesellschaftskomödie von Oscar Wilde findet am 05.07.2012 in der Bonner Brotfabrik statt. Heute setzt mich die Medizinstudentin und Krankenschwester, deren Begeisterung dem … mehr …

Men in Black 3

10 Jahre sind eine lange Zeit, besonders in der Filmwelt. Wenn dann in Hollywood kreative Hirnwüste herrscht, wird tief in die Mottenkiste gegriffen, das erstbeste Hit-Franchise der 90er herausgezogen und versequelt (auf das Wort hätte ich gerne das Copyright): Die Men in Black sind 10 Jahre nach ihrem letzten Auftritt zurück auf der Großleinwand. Alarm in der MiB-Station: Alien Boris … mehr …

Soundgarden Live in Berlin

Am 31.05.2012 in der Berliner Zitadelle Seit 2010 ist die Band Soundgarden wieder zusammen. Eines der Urgesteine der Seattle-Szene hatte sich 1997 aufgelöst und damit das Ende der Grunge-Ära endgültig besiegelt. Selbst rockaffine Leser mögen nun überrascht sein, denn die Wiedervereinigung wurde alles andere als weit beworben. Bis auf einige Live-Auftritte, vor allem in den USA, und einem Best-of-Album ist … mehr …