Der Dino-Planet

Das Cover der DVD Der Dino-Planet - Die faszinierende Welt der Dinosaurier zeigt einen zweibeinigen Dinosaurier mit einem krokodilähnlichen Kopf und Rückensegel, der mit den Füßen in einem Fluß steht.

Gäbe es ein Wappentier für Nerds, die Gattung wäre unbestritten: Dinosaurier. Die Doku Der Dino-Planet von der BBC zeigt in drei Teilen das Leben unser Lieblingsechsen. Sie ist ist vor kurzem auf DVD und Blu-Ray erschienen und lief im deutschen Fernsehen in der Reihe Terra-X. Das vielleicht faszinierendste an Dinosauriern ist ihre Unbestimmtheit. Vor rund hundert Jahren waren sie in … mehr …

Meister Leonhard

Ein weinroter Buchdeckel. Knapp oberhalb der horizontalen Mitte steht in weißen Versalien Gustav Meyrink, darunter in schwarzer Handschrift Meister Leonhard. Mittig am Fuß ist ein weißer Phönix zu sehen

Gustav Meyrinks Schauernovelle in neuem Gewand „Unbeweglich sitzt Meister Leonhard in seinem gotischen Lehnstuhl und starrt mit weit offenen Auge gerade aus.“ Der Beginn einer Schauernovelle, die das Leben des Meisters Revue passieren lässt. Aufgewachsen in einem Schloss, unter der Fuchtel seiner bis zum Wahn ruhelosen Mutter, versucht er vergeblich einen Kontakt zu seinem verkrüppelten Vater aufzubauen während seine Leidenschaft … mehr …

Merida – Legende der Highlands

Ein Wandteppich. Links ist die Titelheldin Merida zu sehen, die rote Haare hat und ein blaues Kleid trägt. Rechts steht ein großer schwarzer Bär, die Hand des Mädchens und die Pranke des Bären berühren sich in einer Handreichungsgeste. Über dem Berührungspunkt flackert ein blaues Irrlicht.

Merida ist keine typische Prinzessin, weder für Disney-Verhältnisse noch für andere: Weder küsst sie einen Frosch oder andere Prinzen noch ist sie in 2D animiert. Es war einmal eine Prinzessin … wie ein klassisches Märchen fängt auch die Geschichte von Merida an. Sie ist die Tochter des Königspaars Fergus und Elinor, irgendwann im mittelalterlichen Schottland. Gegen den Willen ihrer Mutter … mehr …

The Dark Knight Rises

Good bye, Batman. Bis zum nächsten Reboot. Sieben Jahre nach Batman Begins und vier Jahre nach The Dark Knight beendet Christopher Nolan seine Batman-Saga mit The Dark Knight Rises. Wie gelungen der Abschluss ist, sagt Fischpott. Vorab: The Dark Knight Rises ist im Grunde ein guter, solider Film. Was ihn aber vor allem von seinen Vorgängern unterscheidet ist, dass er … mehr …

Alice – Madness Returns (Xbox 360)

Was macht man, wenn man in der Realität nicht mehr klarkommt? FischPott lesen. Oder: man flüchtet sich in seine eigene Phantasiewelt. So auch Alice Little, die allseits beliebte Protagonistin aus „Alice im Wunderland“. Schon 2000 beglückten uns Electronic Arts mit dem Jump-And-Run-Action-Rätsel-Shooter-Spaß American McGees Alice. Jetzt kommt der Wahnsinn zurück auf die Konsolenbildschirme. Schon 2000 war Alice ein herausragendes Spiel … mehr …

Kreator – Phantom Antichrist

Cover des Kreator-Albums Phantom Antichrist. Vor einem blutroten Himmel thront eine nosferatu-ähnliche Gestalt auf einem toten, vierköpfigen Pferd. An ihren Armen hängen Leichen. An den Seiten des Bildes sind mehrere halbverweste Zombies zu sehen, die ihre Arme der Gestalt entgegenstrecken.

Nicht nur im Fußball spielt Deutschland schon seit einiger Zeit weltweit in der ersten Reihe mit – im Thrash Metal sorgt das unheilige Dreieck der Bands Destruction, Sodom und nicht zuletzt Kreator schon seit Jahrzehnten für harte Riffs und dreckige Stimmung im Teutonen-Land. Nach Sodoms „In War and Pieces“ und Destructions „Day of Reckoning“ ist es nun an Sänger Mille … mehr …

»Der Sturm« in Berlin

Szenenfoto aus Der Sturm von Sk

Im Berliner Natur-Park Schöneberg fand am 14.06. die Premiere zu Shakespeares „Der Sturm“ statt. Hier ein etwas verspäteter Bericht der aber brandaktuell ist, es gibt noch einige Vorstellungen diesen Sommer! „Wir sind aus solchem Stoff wie Träume sind, und unser kleines Leben ist von einem Schlaf umringt.“ Dies sagt der Zauberer Prospero, der mit seiner Tochter Miranda vor zwölf Jahren … mehr …

Lady Windermere’s Fan by Oscar Wilde Teil 2

Premiere in der Bonner Brotfabrik Im Juni traf ich die Kölner Schauspielerin Esther Takats und sprach mit ihr über die aktuelle Theaterproduktion der Bonner University Shakespeare Company (Interview mit Esther Takats). Am 05.07. fand nun die Premiere der Gesellschaftskomödie »Lady Windermere’s Fan« in der Bonner Brotfabrik statt – und Fischpott war mit dabei. »What a charming wicked creature!« schrillt es … mehr …

Misfits – Staffel 1

Fünf Jugendliche in orangefarbenen Overalls stehen an einem urbanen Seeufer. Alle schauen in Richtung der Kamera. Ganz links steht ein sportlicher Schwarzer, der das Overall-Oberteil heruntergekrempelt hat und ein graues armloses Shirt trägt. Rechts von ihm steht eine Schwarze, die trotz des Overalls dank Accessoires wie Gürtel, Armreifen und Schuhen einen eleganten Eindruck macht. Sie verschränkt ihre Arme.Rechts von ihr, in der Mitte, steht lässig ein Weißer mit schwarzen lockigen Haaren und den Händen in den Hosentaschen. Rechts von ihm eine Weiße mit stark zurückgebundenen Haaren und verschränkten Armen. Ganz rechts steht ein Weißer mit leicht gesenktem Blick und in die Stirn gekämmten Haaren. Alle machen eher einen abweisenden Eindruck.

Im Kino haben Superhelden seit langem absolute Hochkonjunktur und das nicht erst, seit „The Avengers“ sogar Harry Potter beim weltweiten Box-Office hinter sich ließ. Im TV sieht es da nicht anders aus. Serien wie „Heroes“ oder demnächst „Arrow“ bedienen das Genre, welches vor nicht allzu langer Zeit nur eine kleine Sparte in der Unterhaltungslandschaft bildete. Misfits ist der britische Versuch, … mehr …

Lollipop Chainsaw

Ja ja, die Japaner sind schon Spaßvögel. Goichi Suda aka Suda51 (bekannt unter anderem durch No More Heroes und Shadows Of the Damned) ganz besonders. Und wenn sich so ein Spaßvogel dann auch noch mit James Gunn (bekannt durch unter anderem das Drehbuch von Zack Snyders gelungenem Dawn Of The Dead Remake und Regie bei dem etwas anderen Superheldenfilm Super) … mehr …