Your name. Gestern, heute und für immer

In Makoto Shinkais neustem Animationsfilm Your name. Gestern, heute und für immer (Originaltitel: Kimi no na wa) tauschen zwei Teenies die Körper: Mitsuha und Taki sind zwei japanische Highschoolschüler, die sich noch nie zuvor über den Weg gelaufen sind. Mitsuha lebt in Itomori, einem kleinen hübschen Örtchen in den Bergen. Sie ist Miko (eine junge Schreinhüterin) in Familientradition und hilft bei … mehr …

Whatever happens

Warum zerbrechen Beziehungen? Und kann man sie wieder reparieren? Dieser Frage gehen Sylvia Hoeks und Fahri Yardim im neuen Film von Niels Laupert nach. Life is what happens to you… Die Wohnung ist der Hammer. Das denken nicht nur Hannah und Julian, sondern auch noch knapp achtzig andere Interessenten. Allerdings sind das vorwiegend Pärchen und die Zwei kennen sich eigentlich … mehr …

Nina

Das kontroverse Biopic über die Jazz-Legende Nina Simone ist nun auf Blu-ray und DVD erschienen. Ich bin eine schwarze Frau Nina Simone wird den Meisten durch den immer und immer wieder gespielten (und teilweise wirklich missbrauchten) Song „Feeling Good“ bekannt sein. Das Leben der Sängerin war jedoch alles andere als good und sorgte für reichlich Schlagzeilen. Die letzte hat mit … mehr …

Absolutely Trans – Trans is beautiful!

Caitlyn Jenner, Laverne Cox, Lilly Wachowski, Bastian Buschbaum – dies sind nur einige Namen berühmter Transmenschen, die sich in den letzten Jahren in die Öffentlichkeit getraut haben. Nun erschien die Dokumentation Absolutely Trans – Trans is beautiful auf DVD und fragt sich: Erleben wir eine Trans-Revolution? Was bedeutet das „T“? Tomboy, Trouble, Time, Transmission, Truth. Dafür kann das „ T“ … mehr …

Das Zeiträtsel – A Wrinkle In Time

In den USA wurde Ava DuVernays Literaturverfilmung A Wrinkle In Time seit der Ankündigung angespannt erwartet und vorab bereits gehyped bis zum Umfallen. Nun kommt er endlich in die Kinos. The world would make sense again Meg Murry (Storm Reid) ist gerade im besten Teenager-Alter, als ihr Vater Alex (Chris Pine), ein Wissenschaftler, der per Gedanken durch das Universum reisen … mehr …

Daft Punk Unchained

Schon die DVD auszupacken ist eine wahre Freude: Unter dem beigefügten Poster entdeckt man ein 5 mm dickes Booklet, vollgepackt mit Interviews. Die Scheibe selbst sieht aus wie eine Schallplatte und schickt einen schon dadurch einen Schritt zurück in Richtung Jugend, ääh Vergangenheit. Ein Gastbeitrag von N. Balnis. Wer sich einen Einblick in das Privatleben dieser privatesten aller Roboter erhofft, wird … mehr …

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Kommt ein Zauberer nach New York Potteristen kennen den Magizoologen Newton „Newt“ Artemis Fido Scamander als den Verfasser des Nachschlagewerks Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Regisseur David Yates hat daraus einen Film gemacht, der als erster Teil eine fünfteilige Reihe im Harry Potter-Universum starten soll. Unser Gastautor Clemens Jaeckel hat sich für Fischpott die Verfilmung des Bestiariums … mehr …

Ronja Räubertochter – die Ghibli-Serie

Ronja Räubertochter – Folge 1-6 Ghibli verfilmt Astrid Lindgrens Ronja Räubertochter – das klingt wie die ideale Kombination von Filmstudio und Vorlage. Schwestern im Geiste sind die wildlebende Prinzessin Mononoke und die waldliebende Räubertochter ohnehin. Glatzen-Per und Mattisburg … Regisseur Goro Miyazaki überstürzt nichts, in der ersten Folge seiner Anime-Serie begegnen wir Ronja erst zum Schluss. Stattdessen lernen wir ihre … mehr …

Meine Nachbarn die Yamadas

Que sera? Es war einmal, vor langer, langer Zeit, auf einem heimischen (halbfranzösischen) Fernsehsender, da ergatterte ich beim Umherschalten die letzten Szenen eines ungewohnt anmutenden Animationsfilms. Der japanische Ursprung war dabei schnell ausgemacht, ging es doch um die Familie ‚Yamada‘. Auch ohne dass es einen Autohersteller gleichen Namens gibt, hat man diesen Namen, in Japan so gewöhnlich wie Meier, Schmitt … mehr …

Das Dschungelbuch (2016)

Welcome To The Jungle … Again Ein Waisenjunge, ein gestreifter Bösewicht und ein gemütlicher Bär: Die Disney-Studios haben mit dem Dschungelbuch mal wieder einen ihrer Zeichentrickklassiker neu verfilmt und zurück ins Kino gebracht. Die Comicreihe Fables verrät es: Mogli ist nicht nur der Wolfsjunge, er ist ein international agierender multilingualer Spion, der in Willinghams Comic-Epos im Auftrag der exilierten Märchenfiguren … mehr …