Cathys Jahresrückblick 2018

2018 ist vorbei. Bumm. Einfach so. Was hat man gemacht? Sich medial von dem ganzen anderen Blödsinn abgelenkt. Somit folgt hier eine kleine nicht hierarchische Stichprobensammlung der Dinge, die mich erfolgreich multisensorisch ablenken konnten in Cathys Jahresrückblick 2018. Für alle, deren Zeit zu kostbar für ziellose Stöberei ist: Simulation Theory, The Meg, Maniac, The Haunting of Hill House, The Witcher … mehr …

Baskin

Von diesem Film habe ich zuerst vor ein paar Monaten im Cinefacts-Forum gelesen. Ein Horrorfilm aus der Türkei, der ziemlich heftig sein soll und relativ versteckt in den türkischen Vorstellungen der Multiplexe lief. Da ich vom türkischen Kino so gut wie gar nichts weiß (abgesehen vom legendären Türkisch Star Wars aka Dünyayı Kurtaran Adam sowie dem umstrittenen Tal der Wölfe), … mehr …

Dark House

Wenn sich ein Film Dark House nennt habe ich eine gewisse Erwartungshaltung. Ich erwarte nämlich viele Nachtaufnahmen, ein dunkles Haus – welches möglichst unheimlich in Szene gesetzt wird – und eine Horde Teenager, die sich, aus welchem Grund auch immer, genau in dieses Haus verirrt. Das Cover der Blu-Ray verspricht dann on Top auch noch einen axtschwingenden Irren (gespielt von … mehr …