Blade of the Immortal

Auf die Produktivität eines Takashi Miike kann man ja nur neidisch sein. In der Zeit, in der wir Normalsterbliche noch überlegen, ob der Knoppers-Vorrat über das Wochenende ausreichen wird, hat der verrückte Japaner bereits drei neue Filme gedreht. Jetzt kommt die magische Nummer 100 – und von Altersmilde ist bei dem Meister des Gestörten immer noch keine Spur … In … mehr …

Knights of Xentar

Desmond: „Kate!“ Kate: „Desmond! Ich habe Dich vermisst.“ Desmond: „Bestimmt. Ich war kaum weg, da hast Du Pietro geheiratet.“ Kate: „Nun, es ist schwer, Batterien in einer mittelalterlichen Welt zu finden.“ Durch das Amalgam derart unzüchtiger Dialoge mit klassischer Konsolen-Spielmechanik wird Knights of Xentar von einem durchschnittlichen zu einem ganz besonderen RPG. Xentar ist, salopp ausgedrückt, ein Manga-Titten-Rollenspiel von Megatech … mehr …

Sex, Gewalt und Schmetterlinge

Der Horrortrip des Erwachsenwerdens Inio Asano: Das Feld des Regenbogens (Manga, Tokyopop) Noch vor einigen Jahren hat man sich als ‚Fan‘ brav beinahe jede Manga-Neuerscheinung zugelegt, egal wie hässlich, dümmlich und hanebüchen. Doch mittlerweile, so scheint es, wurde man als japanophiler Freund popkultureller Medien und Genres unlängst vom Manga-Tsunami, den emsige deutsche Verlage über uns gebracht haben, überschwemmt, weggespült und … mehr …

Scott Pilgrim vs. the World

Scott Pilgrim vs. The World Er wohnt in Toronto, Canada, ist 22 Jahre alt, Bassist in einer mittelmäßigen Band, er steht auf StreetFighter-Videospiele, und auch sonst ist Scott Pilgrim ein ganz durchschnittlicher Typ. Und er ist verliebt. Leider nicht in seine derzeitige Freundin, die 17-jährige Schülerin Knives, sondern in Ramona Flowers, das coolste Mädchen auf der Welt, das gerade aus … mehr …