Keepers – Die Leuchtturmwärter

Mit Keepers – Die Leuchtturmwärter liegt endlich mal wieder ein neuer Film mit Gerard Butler auf meinem Tisch. Obwohl, endlich? Filme mit Gerard Butler sind ja meist eher mau. Aber diesmal ist alles ganz anders. Überschaubarer Handlungsort, kleiner Cast und eher kammerspielartige Züge. Was kann schon schiefgehen? Schaun mer mal, gell? Auf dem Leuchturm da gibt’s koa Sünd Jedenfalls klingt … mehr …

Bill Bryson: The Road to Little Dribbling

Bill Bryson: The Road to Little Dribbling Bryson, Bill (2015): The Road to Little Dribbling. More Notes from a Small Island, Transworld Publishers, London. 400 S. Wenn Bill Bryson a.k.a. Bernt Bjørnson a.k.a The Thunderbolt Kid sein erstes Reisebuch seit 15 Jahren veröffentlicht, ist Fischpott natürlich zur Stelle. In The Road to Little Dribbling reist Bryson ein zweites mal auf … mehr …

MacBeth (2015)

Drei Hexen, zwei Könige, eine Lady, Tod und Wahnsinn. Die Zutaten für Macbeth sind soweit bekannt. Regisseur Justin Kurzel hat das oft verfilmte Stück aus der Feder des Erzbarden William Shakespeare auf die Leinwand gebracht. Ehrgeiz kann eine unheilvolle Angelegenheit werden. Eigentlich ist der wilde schottische Krieger Macbeth (Michael Fassbender) ein loyaler Thane1 von König Duncan (David Thewlis). Aber eine … mehr …

Nazi Invasion

Cover der Blu-ray Disc Nazi Invasion. Das Gesicht einer Hitlerpuppe vor einer Hakenkreuzfahne ist zu sehen, darunter der Schriftzug Nazi Invasion.

Wir schreiben das Jahr 1940. Nachdem die Nazis die Schlacht über England gewonnen haben droht den Tommies eine Invasion durch Hitlers Truppen. Historisch inkorrekt? Völlig egal! Im Puppenspaß der schottischen Regiebrüder Edward und Rory McHenry ist die Historie nur Mittel zum Zweck um einen Film im Stile von Matt Stones und Trey Parkers »Team America« zu inszenieren. Panzer mit Hakenkreuzen … mehr …

Merida – Legende der Highlands

Ein Wandteppich. Links ist die Titelheldin Merida zu sehen, die rote Haare hat und ein blaues Kleid trägt. Rechts steht ein großer schwarzer Bär, die Hand des Mädchens und die Pranke des Bären berühren sich in einer Handreichungsgeste. Über dem Berührungspunkt flackert ein blaues Irrlicht.

Merida ist keine typische Prinzessin, weder für Disney-Verhältnisse noch für andere: Weder küsst sie einen Frosch oder andere Prinzen noch ist sie in 2D animiert. Es war einmal eine Prinzessin … wie ein klassisches Märchen fängt auch die Geschichte von Merida an. Sie ist die Tochter des Königspaars Fergus und Elinor, irgendwann im mittelalterlichen Schottland. Gegen den Willen ihrer Mutter … mehr …