The Death of Stalin – Comic von Nury, Robin & Aureyre

The Death of Stalin, der Comic von Fabien Nury (Szenario), Thierry Robin (Zeichnung und Farben) und Lorien Aureyre (Farben) ist vor kurzem verfilmt worden. Fischpott hat sich die Comic-Vorlage genauer angeschaut. „Die Menschen machen ihre eigene Geschichte, aber sie machen sie nicht aus freien Stücken, nicht unter selbstgewählten, sondern unter unmittelbar vorgefundenen, gegebenen und überlieferten Umständen.“ – Karl Marx Tod … mehr …

Winterkrieg (Talvisota, Finnland 1989)

Ich denke mal, jeder kennt mindestens 5 … äh 15 … äh 50 äh … Filme, die irgendwie im Zweiten Weltkrieg spielen. Ganz egal, ob epische Werke wie Saving Private Ryan oder der eher schroff inszenierte Fury, ganz zu schweigen von Der Untergang oder Inglourious Basterds, Indiana Jones und und und. Auch der deutsche Film Stalingrad hat einen – wie … mehr …

Kind 44 (Film)

Im Paradies gibt es keine Mörder Das nenne ich mal eine Karriere: Gerade war der englische Schriftsteller Tom Rob Smith noch froh, überhaupt einen Verlag für sein Erstlingswerk Kind 44 gefunden zu haben, da meldete sich kein Geringerer als Ridley Scott bei ihm und lud ihn in das Londoner Büro seiner Produktionsfirma ein. Sich zwischen Requisiten aus Gladiator und Alien … mehr …

Menschenjagd auf Russisch

Propagandaplakat und Auto in der UDSSR 1974

»Child 44«, »The Secret Speech« und »Agent 6« von Tom Rob Smith Er ist ein begnadeter Jäger. Nur besteht seine Beute nicht aus Wild. Leo Stepanovich Demidov jagt Menschen. Vermeintliche Verräter, denn Verrat ist die einzige Straftat, die die Sowjetunion der frühen Fünfzigerjahre kennt. Die Schwere des Vorwurfes entscheidet, ob der Beklagte im Gulag dahinvegetiert oder direkt exekutiert wird. Gnade … mehr …