House Harker – Vampirjäger wider Willen

Mit House Harker – Vampirjäger wider Willen liegt seit langer Zeit mal wieder eine Horrorkomödie auf meinem Tisch. Noch dazu mit Vampiren. House Harker ist dabei das Stammhaus der Familie Harker. Und Jonathan Harker höchstpersönlich hat bekanntermaßen Graf Dracula getötet. Lang ist’s her. Inzwischen leben die Brüder Charlie und Gerry Harker (Noel Caroll und Jacob Givens) mehr schlecht als recht … mehr …

Byzantium

Die Untoten sind überall. Geister, Zombies und andere Wiedergänger spuken, stöhnen und schlurfen durch Serien, Filme, Bücher. Nur Vampire sind scheinbar ausgestorben, in der Variante glitzernder Mädchenschwärme sind sie an Lächerlichkeit eingegangen. Aber wie wir spätestens seit der Geschichte um den Grafen aus Transsylvanien wissen, kommen diese Totgesagten immer wieder. Tarnung ist alles In Stephen Kings neuestem Roman »Doctor Sleep« … mehr …

Traue keinem Rentner mit Wohnmobil

Stephen King warnt: »Man weiß nie, wer darin sitzt. Oder was.« In letzter Zeit tauchte in meiner Facebook-Timeline mehrfach der Hinweis auf, dass »Steam« irgendwie nicht funktioniere und man deshalb früh ins Bett gehe. Ich war reichlich irritiert, denn in meiner Welt der letzten Zeit stand »Steam« für die Lieblingsdroge von bösartigen Rentnern. Vorzugsweise in Wohnmobilen unterwegs, sind diese Alten … mehr …

Kim Newman, Draculas Schüler

Portrait eines Hämophilen 1992 erschafft der britische Autor Kim Newman unter dem Titel »Anno Dracula« eine monströse Version des viktorianischen Zeitalters. Unter der Prämisse „Was wäre, wenn Graf Dracula van Helsing besiegt hätte?“ schildert Newman ein vampirisches Empire unter der mittelalterlichen Knute von Prinzregent Vlad Tepes Dracula. Der transsylvanische Wiedergänger hat Queen Victoria geehelicht und damit die Macht an sich … mehr …

Bei Fischpotts unterm Baum …

Während der Festtage konnten die Fischpötte natürlich wieder allerlei Medien konsumieren. Ein paar Kurzkritiken der Filme und Bücher, die zwischen den Mahlzeiten eingenommen wurden. 1. »Wind« von Stephen King Mittenrein in seine »Dunkle-Turm«-Reihe setzt der Gruselkönig eine Erzählung in einer Erzählung. Die Geschichte des ‚Fellmannes‘, eines mörderischen Gestaltwandlers erzählt der Recke Roland als Geschichte aus seiner Jugend. In ihr wiederum … mehr …