Die geheime Sprache der Katzen von Susanne Schötz

Die geheime Sprache der Katzen von Susanne Schötz (Cover)

Mit Luz, dem Bärchen, würde eine echte Plaudertasche bei mir einziehen. So viel war klar. Nicht klar war mir, wie umfangreich ihr phonetisches Repertoire ist. In ihrer ersten Nacht bei mir produzierte sie Töne – nie hätte ich gedacht, dass eine Katze dazu fähig sein könnte. Zudem klang keiner dieser Laute entspannt oder sprach gar von Freude. Später weckte sie … mehr …

Mein Leben als Dosenöffner von Mario Ludwig

Mein Leben als Dosenöffner von Mario Ludwig, Cover

Aus dem Alltag eines Katzenbesitzers Wahrscheinlich ist es gar nicht so unangenehm aufgefallen, wie ich es empfunden habe. Aber in der Tat habe ich in diesem Jahr kaum etwas zu unserem Kulturblog beigetragen. Gründe dafür gibt es einige. Einer heißt Luz (aka Bärchen). Meine samtpfötige Mitbewohnerin war im Frühjahr bei mir eingezogen und hat seitdem hier das Sagen. Als unerfahrene … mehr …

Rita Fürstenau: In Winter

Ein kleiner, feiner Comic über Freundschaft und Verrat, verpackt in eine Fabel um eine einsame Katze. In einer kalten Winternacht begegnet eine alte und hungrige Katze einem Habicht und bittet ihn um Hilfe. Als dieser überheblich davon fliegt, beginnt für die Katze ein Leben, in dem sie den Wald und das Leben aus ganz neuen Augen betrachtet. Sie trifft andere … mehr …

Unsere wilden Lieblinge – DVD

Der beste Freund des Menschen ist … Der beste Freund des Mannes, so verkündet Norman Bates in Psycho, sei seine Mutter. Für viele andere ist der beste Freund doch eher der Hund. Oder die Katze, das Kaninchen, der Hamster, das Meerschweinchen, der Wellensittich, das Pferd, der Goldfisch. Nun sind einige der Protagonisten der BBC Earth-Dokumentation Unsere wilden Lieblinge auch Mütter. … mehr …