Jahresrückblick 2017: Fabian

2017 ist so gut wie vorbei. Ein Jahr voll mit Filmen, Büchern, Spielen und all diesen Sachen, für die es diesen Blog gibt. Nicht alle haben es zu eigenen Artikeln gebracht, aber dafür gibt es ja den Jahresrückblick. gelesen: Die Optimierer und das Batman-Mem Radiohören lohnt sich. Denn nur so bin ich auf Die Optimierer von Theresa Hannig aufmerksam geworden. … mehr …

Jahresrückblick 2017: David

Hättest du mal dein Maul gehalten, 2016-David. Was war 2016-David noch unschuldig. Naiv. 2016-David dachte, wir hätten ein anstrengendes Jahr hinter uns gehabt. 2016-David dachte, schlimmer kann es nicht mehr kommen. Nun, eine Bundestagswahl, 12 Monate Trump-Präsidentschaft und viele tausende große und kleine #metoos später kann 2017-David nur zurückblicken und sagen: „Ähm…wenigstens hatten wir ein paar gute Filme?“ Fairerweise muss … mehr …

Jahresrückblick 2017: Ulf

Schon wieder ist ein Jahr rum und schon wieder…. ich fasse mich kurz, hier kommt der Jahresrückblick 2017 von Ulf Filme Ich persönlich schwanke zwischen Trainspotting 2 und IT. Trainspotting 2 setzt ziemlich genau 20 Jahre nach dem sehr kultigen Erstling an und macht dabei alles richtig. Zusammen mit Mark Renton kommen auch wir als Zuschauer zurück nach Schottland und … mehr …

Daft Punk Unchained

Schon die DVD auszupacken ist eine wahre Freude: Unter dem beigefügten Poster entdeckt man ein 5 mm dickes Booklet, vollgepackt mit Interviews. Die Scheibe selbst sieht aus wie eine Schallplatte und schickt einen schon dadurch einen Schritt zurück in Richtung Jugend, ääh Vergangenheit. Ein Gastbeitrag von N. Balnis. Wer sich einen Einblick in das Privatleben dieser privatesten aller Roboter erhofft, wird … mehr …

Jahresrückblick 2016: David

Still sitzt der Rezensent in seinem Schaukelstuhl auf der Veranda und blickt versonnen in Richtung Sonnenuntergang. Er nippt an seinem Whiskey-Glas, schaukelt langsam auf und ab; dann seufzt er leise und raunt bedeutungsschwanger zwei Worte: „Ach, 2016…“ Ja, 2016 war kein schönes Jahr. Wenn es vier aufeinanderfolgende Zahlen schaffen, im Internet zum Meme zu werden, ist das ein schlechtes Zeichen … mehr …

Jahresrückblick 2016: Britta

Ich habe lange überlegt, ob ich dieses Jahr beim Rückblick überhaupt mitmachen soll. Immerhin reden wir hier von 2016, dem Jahr der toten Musiker und der sich immer unerträglicher entwickelnden politischen Gesamtlage. Zudem war es auch noch das Jahr einiger privater Nackenschläge, auf die ich hätte gut verzichten können. Eigentlich ist mir also nach Deckel drauf und ab die finsterste … mehr …

Böhse Onkelz – Memento (Album und Tour)

„Das is‘ egal ob die rechts waren oder nicht, die sind einfach scheiße.“1 O-Ton Olli Schulz. Und ob man nun dessen Conclusio folgt oder nicht, so enthält dieser Satz doch eine sehr bodenständige Anleitung: Statt der immerwährenden Pseudodiskussion, ob denn die Onkelz nun „rechts“ sind oder nicht (sind sie nicht), so lasset uns doch viel simpler erörtern: Ist das, was … mehr …

Jahresrückblick 2016: Ulf

Das Jahr geht schon wieder zu Ende und dieses Jahr fällt es mir schwer wie selten, einen Rückblick zu schreiben. Das liegt zum einen daran, dass irgendwie immer mehr Fortsetzungen, Reboots oder Abwandlungen des immer gleichen Mists erscheinen. Und zum anderen auch sicher daran, dass sich mein grundsätzlicher Mediengeschmack nicht mehr so groß verändert. Ich gebe z.B. immer seltener neuen … mehr …

David Friedrich: „Die Flamme brennt auf allen Stufen“

Hauptsache naive Gesellschaftskritik in billigen Doppelreimen? Das war früher vielleicht mal der Fall, aber aus dieser Phase ist David Friedrich glücklicherweise längst heraus. Seit zehn Jahren steht der Poet, Moderator und Shooting Star der Poetry Slam-Szene mittlerweile auf Bühnen in ganz Deutschland. In „Solange es draußen brennt“ hat der 25-jährige Wahlhamburger nun seine besten Texte in einem Buch gesammelt und … mehr …

Jazzkantine – Old’S’Cool

Die Jazz-Kantine hat wieder geöffnet! Nach dem letzten Album Ohne Stecker haben die Herren rund um Christian Eitner nun ein neues Werk vorgelegt: Old’S’Cool. Auf dem Tonträger spielen die Jungs gekonnt mit musikalischer Nostalgie und musikalischen Zitaten. Ein Gastbeitrag von Ranthild Salzer. Da das erste Album – Jazzkantine – bereits im Jahr 1994 erschien kann die Formation bestehend aus den … mehr …