Denn sie sterben jung von Antonio Ruiz-Camacho

In seinem Debütroman von 2015 schildert der mexikanische Autor Antonio Ruiz-Camacho eindrucksvoll den Zerfall einer wohlhabenden Familie, die nach der Entführung des Großvaters fliehen muss. Nun ist das Buch auf Deutsch erschienen. Trockenpflaumen aus Pappmaché Von einem Tag auf den anderen ist José Victoriano Arteaga verschwunden. Niemand weiß etwas, alle ahnen das Schlimmste. Denn in Mexiko entführen die Drogenkartelle reihenweise … mehr …

Coco – Lebendiger als das Leben

Wandelnde Tote – das klingt nach Horror, Blut und Bisswunden. Aber keine Angst, im neuesten Pixarfilm Coco – Lebendiger als das Leben sind die Wiedergänger nicht nur größtenteils harmlos, sie sind sogar sehr sympathisch. Heimlich Mariachi Miguel hat ein Geheimnis: Der 12-Jährige aus dem mexikanischen Städtchen Santa Cecilia will Musiker werden. Was normalerweise bloß zu besorgten Blicken und der Frage: … mehr …

Desierto – Tödliche Hetzjagd

Eins muss man Desierto – Tödliche Hetzjagd lassen: Die Thematik ist hochaktuell beziehungsweise in den USA schon seit Jahren Streitthema diverser Wahlkämpfe. Aber erst der Wunsch nach einer Mauer, am besten von den Mexikanern bezahlt, hat das alles auch bei uns noch einmal sehr präsent werden lassen. Dazu kommt natürlich, dass Einwanderung aufgrund von Armut und Krieg auch in Europa … mehr …