Jahresrückblick 2017: Ulf

Schon wieder ist ein Jahr rum und schon wieder…. ich fasse mich kurz, hier kommt der Jahresrückblick 2017 von Ulf Filme Ich persönlich schwanke zwischen Trainspotting 2 und IT. Trainspotting 2 setzt ziemlich genau 20 Jahre nach dem sehr kultigen Erstling an und macht dabei alles richtig. Zusammen mit Mark Renton kommen auch wir als Zuschauer zurück nach Schottland und … mehr …

Lommbock

In der großen Juwelenkiste der komödiantischen Meisterwerke ist das Genre „Kiffer-Comedy“ jetzt nicht grade der Edelste aller Steine. Und dann noch aus Deutschland? UND DANN NOCH eine Fortsetzung, 15 Jahre nach Teil 1?? Wir sehen, die Zeichen für Lommbock stehen nicht gerade gut. Besonders wenn es um Kultfilme geht, sind Fortsetzungen oft mit größter Vorsicht zu genießen – viel zu … mehr …

Fast Convoy

Le Convoy, Frankreich 2016 Mit Fast Convoy liegt nach langer Zeit mal wieder ein französischer Action-Film auf dem Tablett und – so viel vorweg – was Regisseur Frédéric Schoendoerffer da angerichtet hat mundet ganz gut. Französische Action hat ja im europäischen Kino einen durchaus besonderen Stellenwert, da gibt es die ganzen Komödien aus den 1970ern mit Jean-Paul Belmondo, die eher … mehr …

The Trust

Mit The Trust liegt ein brandaktueller Film vor. Filmstart in den USA ist der 16. Mai 2016, das Budget liegt bei 9 Millionen US-Dollar und für das Geld hat man sogar Nicolas Cage und Elijah Wood bekommen. Wow, könnte ein echter Knaller werden. Vom Cover der Blu-Ray könnte man den Film auch Mustache-Man & Crack-Boy nennen, der Untertitel Big Trouble … mehr …

La French

Der Unbestechliche – Mörderisches Marseille Marseille 1975: Zwei Männer stehen sich auf unterschiedlichen Seiten des Gesetzes gegenüber. Der Jugendrichter Pierre Michel (gewohnt charmant: Jean Dujardin) wird zum Untersuchungsrichter 1 befördert. Sein Ziel ist die Zerschlagung der Heroinmafia ‚La French‘ (auch bekannt als ‚French Connection‘). Der Gangster Tany Zampa (sympathisch unsympathisch: Gilles Lellouche) ist der Drahtzieher der Bande, die Rohopium aus … mehr …

Ruhet in Frieden – A Walk Among the Tombstones (DVD)

Eine Spezialität des Hauses: die interviewartige Double Feature Rezension Wenn ein Film mit Liam Neeson Ruhet in Frieden heißt, kann man sich eigentlich genau denken, worauf das Ganze hinauslaufen wird: Ein sicher nicht sehr friedlicher Protagonist lässt einen Haufen ebenfalls nicht sehr friedliche Antagonisten hart ins Grab beißen. Passenderweise heißt dieser Film dann im Original auch noch A Walk Among … mehr …

Der Mann der sein Leben ermordete

Zwei Verlierer, viele Leichen Comics im Stil des Film Noir sind eines der Aushängeschilder der Edition 52. Besonders angetan haben es dem Wuppertaler Verlag die Umsetzungen von Jean Vautrins Romanen. Nach Bleierne Hitze ist jetzt Der Mann der sein Leben ermordete erschienen. Harter Stoff François-Frederic Frey kommt aus dem Gefängnis frei. Sein Leben ist im Arsch, also besorgt er sich … mehr …

Geld her oder Autsch’n (DVD)

Von sprachbehinderten Maulwürfen und koksenden Eisbären Diese Rezension hat eine kleine Vorgeschichte. Sie beginnt mit einem bekannten Zitat aus der internationalen Popmusikwelt: »Ups, I did it again«, verkündete unser Fischpott-Chef in der Redaktionskonferenz. Damit wollte er uns nicht seine heimlichen musikalischen Leidenschaften offenbaren. Er hatte mal wieder versehentlich ein Rezensionsexemplar als Blu Ray bestellt. Dumm nur, dass kaum einer von … mehr …

Gier ist geil

In ihrem neuen Film »Wolf of Wall Street« zeigen Schauspielerproduzent Leonardo DiCaprio und Regisseur Martin Scorsese die Verbrecher von heute. Und sich selbst von ihrer besten Seite. Ganz zum Schluss von Wolf of Wall Street fährt FBI-Ermittler Denham mit der U-Bahn nach Hause. Er schaut sich um. Das Abteil schäbig, die Menschen müde, schlecht gekleidet, die Luft muffig, sein Anzug … mehr …

Brom und Barium

Zwei Elemente, deren Kürzel ein hohes Maß an Aufmerksamkeit erfahren. So wie Heisenberg, Chrystal Meth, Chemie im Speziellen und die Wissenschaft im Allgemeinen. Zumindest bis Sonntag. Dann endet die US-amerikanische Fernsehserie Breaking Bad. Ein Gastbeitrag von Thomas Spitzer, Poetry-Slammer und Co-Autor von Bunt und kühl. Breaking Bad handelt – grob – davon wie jemand vom Paulus zum Saulus wird: Ein … mehr …