Stern des Nordens von D. B. John

Stern des Nordens von D. B. John, Cover

Undercover in Nordkorea Was haben die einfache Landarbeiterin Moon Song-ae, der Parteifunktionär Cho Sang-ho und die Assistenzprofessorin Dr. Jenna Williams gemeinsam? Sie vertreten die drei Handlungsstränge in Stern des Nordens von D. B. John. Und wie das mit Handlungssträngen eines Thrillers so ist, laufen sie aufeinander zu. Im konkreten Fall tun sie dies über den ein oder anderen Umweg. Wobei … mehr …

In Darkness – Die Wahrheit liegt im Dunkeln

Mit In Darkness – Die Wahrheit liegt im Dunkeln ist ein neuer Thriller mit Natalie Dormer erschienen. Geschrieben hat die Gute diesen zusammen mit Regisseur Anthony Byrne. Der Titel ist dabei auch durchaus sinnig, da Dorners Alter-Ego Sofia seit dem fünften Lebensjahr erblindet ist. Das hindert sie nicht daran, ziemlich gut in einem Orchester Klavier zu spielen und auch sonst recht selbstbewusst … mehr …

Terminal (2018)

Margot Robbie verdreht im etwas holprigen Neo-Noir-Krimi Terminal als Rache-Engel einem Haufen unvorsichtiger Männer den Kopf. Segne mich Vater, denn ich habe gesündigt Was haben eine Kellnerin, zwei Auftragskiller, ein Lehrer und ein Hausmeister gemeinsam? Das Zauberwort ist: Rache. Nur wer sich hier eigentlich an wem rächen will, bleibt bis zum Schluss unklar. Da sind die beiden Killer Vince und … mehr …

Summer of 84

Retro ist ja gerade wieder voll in. Insbesondere die 1980er Jahre. Das dachte sich auch das Filmemacher-Kollektiv RKSS (deren Turbo Kid uns ja durchaus gefallen hat) und legt mit Summer of 84 den nächsten Kracher vor. Ob dieser dann aber wirklich zündet oder nur verpufft klären wir mal besser im Review. Synthies, BMX und Vorstadthölle Davey, Tommy, Dale und Curtis … mehr …

Luna (2017)

Der russische Geheimdienst und der BND sind hinter einem jungen Mädchen her, dessen Familie ermordet wurden. Inspiriert durch eine wahre Geschichte rennt Lisa Vicari als Luna um ihr Leben. Egal, was passiert, ich liebe euch mehr als alles Andere auf der Welt Luna (Lisa Vicari) ist 17 und ein typischer Teenager: Sie geht gerne auf Parties, kommt zu spät nach … mehr …

Juggernaut (18 Stunden bis zur Ewigkeit)

Jetzt steht mal was ganz Altes an. Juggernaut (18 Stunden bis zur Ewigkeit) ist ein Katastrophenfilm aus dem Produktionsjahr 1974. Mit Richard Harris, Ian Holm, Anthony Hopkins (damals noch ohne ‚Sir‘), Omar Sharif und Shirley Knight auch ziemlich prominent besetzt. Warum der Film an der Kinokasse dennoch gefloppt ist, versuche ich mal in diesem Review zu klären. Langsamer Einstieg Das … mehr …

Die Expansion von Christoph Martin

Der Panamakanal gilt als eines der wichtigsten Bauprojekte der Welt. Doch die vor über hundert Jahren in Betrieb genommene Wasserstraße konnte den Anforderungen der Zeit nicht mehr standhalten. Deshalb wurde der rund 82 Kilometer lange Kanal, der Atlantik und Pazifik verbindet und damit eine wunderbare Abkürze für Containerschiffe darstellt, zwischen 2007 und 2016 erweitert. Die Expansion von Christoph Martin erzählt … mehr …

Wind River

Trigger-Warnung: Erwähnung sexualisierter Gewalt Jeremy Renner und Elizabeth Olsen können nicht nur das Universum zusammen beschützen. Im Thriller Wind River von Taylor Sheridan suchen sie den Mörder einer jungen Frau. Das Glück lebt nicht hier draußen Cory Lambert (Jeremy Renner) ist ein weißer Fährtenleser und Jäger in Wyoming. Eigentlich beinhaltet seine Arbeit das Erlegen von Kojoten und anderen Raubtieren, die … mehr …

It comes at night (USA 2017)

Ein nicht näher bestimmter Virus hat einen Großteil der Menschheit dahin gerafft. Jedenfalls glauben dass Familienvater Paul (Joel Edgerton), Ehefrau Sarah (Carmen Ejogo) und Sohn Travis (Kelvin Harrison). Deshalb leben sie zurückgezogen in einem Haus in den Wäldern. It comes at night beginnt mit dem Tod von Großvater Bud. Sein Körper ist voller Furunkel und Beulen und nachdem man sich … mehr …

Ingrid Goes West

Von persönlichen Abneigungen, wechselnden Meinungen und dem grausamsten Horror von allen: Instagram. Frau Plaza, bitte sagen Sie jetzt nichts! Ich habe Ihnen etwas mitzuteilen. Uff…Frau Plaza, das hört sich so steif an, so förmlich. Aubrey! Darf ich Sie Aubrey nennen? Nicht? Wie ich in Ihr Haus gekommen bin? Ist jetzt erstmal irrelevant. Hören Sie erstmal bitte zu, das ist wichtig! … mehr …