Lasst uns über Star Wars: Die letzten Jedi reden

Der mittlerweile neunte Film über Weltall-Zauberer kam heraus. Sehr viele Menschen hatten Meinungen. Ich auch. Über Franchises, Nostalgie, Fan-Sein und das Internet. Es wird Spoiler geben. Chill mal, es sind nur Filme. Das ist eine Aussage, die kommt sonst in der Regel von Menschen, die noch nie andere Menschen angebrüllt haben, dass sie dumm sind, weil sie gerade 2001 – Odyssee … mehr …

Battlefront 2 (Electronic Arts – PS4)

Nach dem äußerst gelungenen Battlefield 1 setzt EA 2016 die Reihe ein Jahr aus und kommt pünktlich zum neuen Star Wars-Streifen mit dem zweiten Teil von Battlefront um die Ecke. Das ist natürlich marketingtechnisch ziemlich clever, was auch nötig war, weil sich EA mit der Ankündigung von Mikrotransaktionen – in Form von Loot-Crates mit Inhalten, die nicht nur optisch Veränderungen … mehr …

5 Nerd-Fragen an: Julian Klippert

Julian Klippert ist nicht nur Multifunktionär der PARTEI (Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative) sondern auch ein Nerd. Vor seiner Politkarriere als Ratsherr in Hannover, in der ihm von der FDP „Selbstbedienung vom Feinsten“ vorgeworfen wurde, war er unter anderem Autor für Das Schwarze Auge (und auch schon einmal für den Fischpott) und Comichändler. Wir haben den … mehr …

5 Nerd-Fragen an: Judith Vogt

Sie ist Buchautorin, hat gemeinsam mit ihrem Mann Christian den Deutschen Phantastik Preis 2013 gewonnen, liebt Star Wars: Rebels und Aventurien und manchmal schreibt sie auch für Fischpott: Judith Vogt ist voll und ganz vernerdet. Also haben wir den Dampfkessel der Steampunk-Brieftaube angeheizt und fünf Nerd-Fragen nach Aachen geschickt. 1. Was hat deinen Werdegang Richtung „Nerdtum“ initiiert – war es … mehr …

Star Wars: Rogue One

War die Zerstörung des Todessterns ein „Inside Job“? Rogue One: A Star Wars Story beantwortet endlich diese uralte Frage. +++ kleinere Spoiler voraus +++ Vor langer Zeit, in einer weit entfernten Galaxis: Rogue One beginnt mit einem kleinen Mädchen, das mit Vater und Mutter auf einem abgelegenen Planeten lebt. Eines Tages landen imperiale Truppen mit pechschwarzen Rüstungen, angeführt von Orson … mehr …

Star Wars: Das Erwachen der Macht

Sternenkrieg als Familiengeschäft Nein diese Skywalkers! Jetzt hält die Familie vom alten Anakin schon wieder die Galaxie in Atem. Star Wars: Das Erwachen der Macht besinnt sich auf alte Traditionen der galaktischen Saga. Back to the roots Vor langer Zeit in einer Galaxie weit entfernt: Ein niedlicher Roboter flüchtet mit einer wichtigen Botschaft vor einem helmtragenden Space Wizard und seiner … mehr …

Jahresrückblick 2015: Ulf

2015: Wilde Jagd und raunende Rabenmaske Herzlich willkommen zum Rückblick auf das Film-Spiel-Buch-, ach aufs Kulturjahr 2015. Den Anfang macht Ulf. Der wohl unermüdlichste Fischpott-Gastautor stellt seine persönlichen Highlights und Enttäuschungen vor. Computerspiel Es gab viele Titel, keine Frage. Aber nur The Witcher 3: The Wild Hunt (nebst der ersten Erweiterung Heart of Stone) hat mich so richtig weggehauen. Narrativ … mehr …

Star Wars Identities im Odysseum

Fjischo Potto und Wokiline entdecken sich im Kölner Abenteuermuseum Auf den Tag genau 38 Jahre ist es her, da Star Wars Premiere feierte: Am 25. Mai 1977 zog die Macht in 32 US-amerikanische Kinos ein und eroberte fortan den Rest der Welt. Seither entstanden im Hause Lucasfilm Ltd. fünf weitere Filme, bekannt als die klassische und die Prequel-Trilogie. Beide Trilogien … mehr …

Das Slamperium schlägt zurück

Cover vom Slamperium: Ein schmaler bleicher Mann mit Nerdbrille reckt ein Laserschwert nach oben, zu seinen Füßen ein Uhura-Pappaufsteller

Nerd sein ist cool. Comicverfilmungen dominieren die Kinokassen, Star Wars- und Star Trek-Zitate sind angesagt wie nie zuvor und die Nerdbrille ist längst zum modischen Accessoire geworden. Das war nicht immer so. Es gab eine Zeit, da waren Nerds die Kinder, die ihre Schulzeit hauptsächlich mit dem Kopf in diversen Kloschlüsseln durchlebten. Jetzt ist die Zeit dieser wahren Nerds gekommen. … mehr …

Star Wars Forever. Forever Star Wars

Interview mit den Star Wars Ultras Sie verkaufen Shirts mit den Slogans „Nein zum modernen Star Wars!“ oder „George Lucas enteignen!“ Sie sind Fans der Originaltrilogie von »Krieg der Sterne« ohne CGI-Jabba, ohne die Fortsetzungen, ohne Jar-Jar und ohne Midichlorianer. Fabian hat mit Nils und Markus von den Star Wars Ultras gesprochen. Ich habe Euch über Eure Facebook-Gruppe gefunden, außerdem … mehr …