Der dunkle Wald von Cixin Liu (Trisolaris-Trilogie, Band 2)

Der dunkle Wald von Cixin Liu

»Ihr seid Ungeziefer«, hatte Trisolaris, der von drei Sonnen gebeutelte Planet, der Menschheit zuletzt in Die drei Sonnen verkündet. Und deutlich gemacht, dass sie kommen werden, die Erde zu besiedeln. Dabei hatten sie keinen Zweifel daran gelassen, dass sie Terra erst einmal von dem Ungeziefer befreien würden. Einziger Hoffnungsschimmer für die Menschheit: die Distanz von über vier Lichtjahren zwischen den … mehr …

Lasst uns über Star Wars: Die letzten Jedi reden

Der mittlerweile neunte Film über Weltall-Zauberer kam heraus. Sehr viele Menschen hatten Meinungen. Ich auch. Über Franchises, Nostalgie, Fan-Sein und das Internet. Es wird Spoiler geben. Chill mal, es sind nur Filme. Das ist eine Aussage, die kommt sonst in der Regel von Menschen, die noch nie andere Menschen angebrüllt haben, dass sie dumm sind, weil sie gerade 2001 – Odyssee … mehr …

Das Ende der Menschheit von Stephen Baxter

Mit Das Ende der Menschheit hat Stephen Baxter die Fortsetzung von Der Krieg der Welten geschrieben, 119 Jahre nach der Veröffentlichung des Science Fiction-Romans von H. G. Wells. Wir haben den fast 600 Seiten starken Retro-Science Fiction-Wälzer gelesen. Das Ende der Menschheit1 spielt 13 Jahre nach dem Ende von Der Krieg der Welten. England hat die Invasion der Marsianer von … mehr …

Valerian und die Stadt der tausend Planeten

Mit Valerian und die Stadt der tausend Planeten erfüllt sich Luc Besson selbst den Wunsch, die legendäre französische Comicreihe um Valerian und Veronique (aka Valérian et Laureline) zu verfilmen. Eine Raumstation im Erdorbit. Zu den Klängen von David Bowies Space Oddity treffen chinesische und US-amerikanische Astronauten aufeinander und reichen sich die Hände. Gemeinsam baut man das chinesische an das amerikanische … mehr …

Valerian und Veronique

Eine starke Frau aus dem Mittelalter und ein Gutmensch aus der Zukunft – gemeinsam bekämpfen Valerian und Veronique seit 50 Jahren das Verbrechen in der Galaxie. Ein kurzer Rückblick auf die Anfänge der legendären Comicreihe. Am 20. Juli 2017 startet Valerian und die Stadt der 1000 Planeten in den Kinos. Seit fast 20 Jahren hat Luc Besson daran gearbeitet, endlich … mehr …

Alien: Covenant

Die wohl beste wandelnde Phallus-Metapher der Horror-Geschichte kriecht wieder durch unsere Luftschächte. Fünf Jahre nach dem krausen Kreationsquatsch Prometheus wildert Ridley Scott wieder in seinem eigenen Alien-Universum herum – dieses Mal sogar mit 100% mehr Alien. Aber kann uns der Xenomorph-Zeremonienmeister auch heute noch bei unseren Urängsten packen? Man wird ja irgendwie auch langsam alt. Alt und zynisch. Naja, zumindest … mehr …

Star Wars: Rogue One

War die Zerstörung des Todessterns ein „Inside Job“? Rogue One: A Star Wars Story beantwortet endlich diese uralte Frage. +++ kleinere Spoiler voraus +++ Vor langer Zeit, in einer weit entfernten Galaxis: Rogue One beginnt mit einem kleinen Mädchen, das mit Vater und Mutter auf einem abgelegenen Planeten lebt. Eines Tages landen imperiale Truppen mit pechschwarzen Rüstungen, angeführt von Orson … mehr …

Quexit Düsseldorf – Hobbits und Aliens

Mit acht unterschiedlichen Räumen an zwei Standorten in Düsseldorf, die zum Teil mit bis zu 8 oder im Falle vom Raum Scrubs sogar mit bis zu 15 Personen gleichzeitig bespielt werden können, verfolgt das Quexit einen anderen Ansatz als die bisher von uns besuchten Escape Rooms. Auch in den Räumen selbst ist einiges anders – ob besser oder schlechter, das … mehr …

Absolutely Anything

Wenn das Monty Python-Mitglied Terry Jones nach 19 Jahren wieder einen Film macht … den er selbst geschrieben hat … in dem er alle(!) noch lebenden Pythons vereint … Simon Pegg für die Hauptrolle gewinnt … und auch noch Robin Williams in der letzten Rolle vor seinem Tod einen Hund sprechen lässt, dann stehen die Zeichen auf Kult. Herausgekommen ist … mehr …

Star Wars: Das Erwachen der Macht

Sternenkrieg als Familiengeschäft Nein diese Skywalkers! Jetzt hält die Familie vom alten Anakin schon wieder die Galaxie in Atem. Star Wars: Das Erwachen der Macht besinnt sich auf alte Traditionen der galaktischen Saga. Back to the roots Vor langer Zeit in einer Galaxie weit entfernt: Ein niedlicher Roboter flüchtet mit einer wichtigen Botschaft vor einem helmtragenden Space Wizard und seiner … mehr …