Doctor Strange

Das Marvel Cinematic Universe wächst, gedeiht und sammelt einen Star nach dem anderen. Der aktuelle Neuzugang ist Benedict Cumberbatch, der den Part des Sorcerer Supreme Dr. Strange übernimmt. Gleich zu Beginn geht Doctor Strange in die vollen. Eine Bande unter Führung von Mads Mikkelsen bricht in eine Bibliothek ein, massakriert den Bibliothekar und klaut wichtige Seiten aus einem offensichtlich verbotenem … mehr …

Sherlock – Die Braut des Grauens

Lieber Steven Moffat, lieber Mark Gattis, ich habe euch sehr gerne. Wirklich. Ihr seid großartige Drehbuchautoren. Gerade wenn es um Dialogwechsel und twistreiche Stories geht, gehört ihr beiden wirklich zu den ganz großen. Doktor Who habe ich nie gesehen (purer Mangel an Interesse. Sue me!), aber was ihr da seit 2010 mit eurer BBC-Serie Sherlock veranstaltet – ganz großes Herrenhockey, … mehr …

Sherlock

Mit Sherlock Holmes sind große Namen verbunden! Der unvergleichliche Basil Rathbone, den ich nur ungern verpasse, wenn um 2 Uhr nachts eine der Schwarz-Weiß-Episoden im Öffentlich-rechtlichen wiederholt wird. Selbst mein erster Kinofilm, Basil, der Mäusedetektiv, wurde nach ihm benannt. Peter Cushing im Hund von Baskerville, vielen vielleicht als Großmoff Tarkin aus Star Wars bekannt. Und natürlich Jeremy Brett, der so … mehr …

12 Years a Slave

Alle Jahre wieder: Während der Sommer des Jahres in Hollywood für spektakuläre Millionengräber und explosive Blockbuster mit mindestens drei Superhelden reserviert ist, wird der Jahresanfang zumeist von einer anderen Sorte Film bestimmt: Die Preisjäger. Golden Globes, Oscars – jeder will die begehrten Trophäen haben, ergo erwarten den Kinozuschauer schwere Themen, dramatische Filme mit Pianomusik und Schauspieler, die sich in der … mehr …

Nach einer wahren Begebenheit

Inside Wikileaks ist langweilig, irrelevant und uninformativ. Wie so viele Kinofilme, die vom ,echten Leben’ inspiriert sind. Dabei hätte man das Drama um Julian Assange bestimmt retten können. Inside Wikileaks ist aus vielen Gründen ein schlechter Film. Zum einen, weil sich das Handwerk eines Hackers schlecht auf die Leinwand übertragen lässt. (Ein paar Zahlencodes hier, ein paar Laptops da.) Zum … mehr …

Star Trek Into Darkness

Eines der langlebigsten Franchises geht in die nächste Runde: J.J.Abrams hat sich nach seinem ersten, an den Kinokassen extrem erfolgreichen Reboot der langjährigen Science Fiction-Reihe an eine Fortsetzung gewagt. Nach einer heiklen Mission auf dem Planeten Nibiru, in der Kapitän Jim Kirk (Chris Pine) diverse Regeln verletzt und sogar das Leben seiner gesamten Crew aufs Spiel setzt, um seinen Freund … mehr …

Sherlock (BBC)

Er ist zurück. Schon wieder! Wie oft wurde im Laufe der Filmgeschichte Sir Arthur Conan Doyles Romangestalt Sherlock Holmes wieder zum Leben erweckt. Und JA, FischPott schreibt drüber. Skeptiker fragen sicher nach der Existenzberechtigung der tausendsten Interpretation. Was ist neu, was wollt ihr denn da noch besser machen? Was wollt ihr uns noch zeigen, was wir nicht gesehen haben. Die … mehr …

Gefährten

Schicksalsjahre eines Schlachtrosses “Gefährten“ handelt von der Freundschaft zwischen einem jungen Mann, Albert Narracott (Jeremy Irvine) und einem mutigen Pferd namens Joey. Ted Narracott (Peter Mullan), Alberts Vater, braucht eigentlich nur einen Ackergaul zum Pflügen seines Feldes. Er nimmt an einer Versteigerung für Pferde teil und entdeckt Joey, ein Pferd mit Temperament. Ted ahnt schon früh das es sich hierbei … mehr …