Kikis kleiner Lieferservice

Am 23. September 2016 bringt Universum Film mit Kikis kleiner Lieferservice ein hierzulande weniger bekanntes Werk des des japanischen Meisterregisseurs Hayao Miyazaki in einer Collector’s Editon neu heraus. Angesichts der streng limitierten SteelBook-Ausgabe (5000 Stück) mit DVD, Blu-ray, Sammlermünze und 137 Minuten Bonusmaterial hat Fischpott einen erneuten Blick auf den Zeichentrick-Klassiker geworfen. Die Anime-Filme aus dem japanischen Studio Ghibli haben … mehr …

Flüstern des Meeres

Umi ga kikoeru (ich höre das Meer), findig übersetzt als Flüstern des Meeres ist ein 1993 veröffentlichter Animationsfilm aus dem Hause Ghibli, der so manchem Ghibli-Enthusiasten wohl unter dem englischen Titel Ocean Waves bekannt sein sollte. Der fürs TV produzierte Film spielt im mehr oder weniger zeitgenössischen Japan und kann grob unter Coming-of-Age einsortiert werden. Die Story ist größtenteils aus … mehr …

Kung Fu Panda 3

Tao Tao ist vergessen, seit acht Jahren ist Po der bekannteste Animationspanda. In Kung Fu Panda 3 kehrt der Schwarzweißbär mit der Stimme von Hape Kerkeling zurück auf die Leinwand. Ganz großes Kung Fu Kung Fu bedeutet ursprünglich nicht etwa, andere besonders kunstfertig zu vermöbeln, sondern ‚Etwas durch harte/geduldige Arbeit Erreichtes‘. In dieser Hinsicht ist der Große Panda (Ailuropoda melanoleuca) … mehr …

Arlo & Spot

Ein grüner vierbeiniger Dinosaurier, auf seinem Rücken ein Menschenkind.

Der ängstliche Dinosaurier In der Welt von Arlo & Spot beherrschen die Dinosaurier unseren Planeten – der zugleich von Menschen bevölkert wird. Bevor die Kreationistengemeinde jetzt freudig erregt in die Kinos strömt: Pixar erklärt die Koexistenz dadurch, das der berüchtigte Komet die Erde vor 65 Millionen Jahren verfehlt hat. Unsere kleine Farm Arlo ist ein Bauernjunge, der mit seiner Familie … mehr …

Im Land der Bären (DVD)

Brumm brumm brumm, Bärchen brummt herum Kamtschatka ist die größte Halbinsel Ostasiens. Zwischen dem Nordpazifik und dem Ochotskischen Meer gelegen, ist sie zentraler Bestandteil des Pazifischen Feuerings. Kein Wunder, dass hier kaum Menschen leben, denn der Begriff Feuering ist im Falle Kamtschatkas wörtlich zu nehmen: Da hier die Pazifische Platte auf den Bering Block trifft und beide zusammen unter den … mehr …