Jahresrückblick 2015: Ulf

2015: Wilde Jagd und raunende Rabenmaske Herzlich willkommen zum Rückblick auf das Film-Spiel-Buch-, ach aufs Kulturjahr 2015. Den Anfang macht Ulf. Der wohl unermüdlichste Fischpott-Autor stellt seine persönlichen Highlights und Enttäuschungen vor. Computerspiel Es gab viele Titel, keine Frage. Aber nur The Witcher 3: The Wild Hunt (nebst der ersten Erweiterung Heart of Stone) hat mich so richtig weggehauen. Narrativ … mehr …

Die letzte Schlacht am Tigerberg (智取威虎山 – Zhì qu weihu shan)

Ende 1946 herrscht Chaos in weiten Teilen Chinas. Diebesbanden beherrschen ganze Landstriche und terrorisieren die Bevölkerung. Eine davon ist die Bande des Kriegsherren Falke, die sich auf dem Tigerberg (eine Bergfestung) eingenistet hat. Durch eine List schafft es Captain Shao Jianbo der Chinesischen Volksarmee 203 mit nur 30 Mann gegen den hoffnungsvoll überlegenen Gegner zu obsiegen. Das sind jedenfalls halbwegs … mehr …

Winterkrieg (Talvisota, Finnland 1989)

Ich denke mal, jeder kennt mindestens 5 … äh 15 … äh 50 äh … Filme, die irgendwie im Zweiten Weltkrieg spielen. Ganz egal, ob epische Werke wie Saving Private Ryan oder der eher schroff inszenierte Fury, ganz zu schweigen von Der Untergang oder Inglourious Basterds, Indiana Jones und und und. Auch der deutsche Film Stalingrad hat einen – wie … mehr …

June

Als Lily und Dave mit der 9-jährigen June ein Pflegekind aufnehmen, ahnen sie nicht einmal ansatzweise, auf was sie sich einlassen. June ist nicht irgendein Kind, nein, sie ist quasi die Tochter der Göttin (Oder Dämonin? Oder archaischen Kraft?) Aer. Und Aer will wiedererweckt werden, um die Welt umzuformen. Und das ist nicht einmal ein Spoiler, das wird in den … mehr …

Spring – Love is a Monster

Eigentlich hat das Leben den jungen Evan (Lou Taylor Pucci) schon genug gebeutelt: Sein Vater ist kürzlich verstorben, den Tod der Mutter erleben wir in den ersten fünf Minuten des Films mit, nach einer Schlägerei verliert er den Job als Koch und sein bester Kumpel Tommy (Jeremy Gardner) ist ständig besoffen und/oder bekifft und somit auch keine große Hilfe. Was … mehr …

Brotherhood Of Blades – Kaiserliche Assassins

Nach langer Zeit steht für mich mal wieder Action-Kost aus Fernost auf dem Programm. Eine Zeit lang habe ich diese Art von Film wirklich gern gesehen, Werke aus China wie House of Flying Daggers oder Hero haben mir wirklich gut gefallen, auch aus Korea oder Hong Kong gibt es immer wieder gute Action-Filme vor einem historisch-phantastischen Hintergrund. Leider gibt es … mehr …

’71 – Hinter feindlichen Linien

Regisseur Yann Demange legt mit ’71 – Hinter feindlichen Linien einen Film über den Nordirlandkonflikt vor. Dieser Bürgerkrieg zwischen Protestanten und Katholiken hat im Zeitraum von 1969-1998 mehr als 3.500 Menschenleben gekostet, mehrheitlich Zivilisten. Erst das Karfreitagsabkommen vom 10. April 1998 beendete dieses Kapitel der Britisch-Irischen Geschichte. Inzwischen wird der Konflikt nur mehr als „Trouble“ heruntergespielt. ’71 will allerdings gar … mehr …

Inside Out – Alles steht Kopf

Da ist er also, der neue Animations-Film der Pixar Studios. In den USA hat er bereits das beste Startwochende für einen Pixar-Film mit einem Umsatz von ca. 90 Millionen Dollar (und damit erfolgreicher als Avatar, der es „nur“ auf 77 Millionen Dollar brachte) hingelegt. Immer noch deutlich unter dem Ergebnis des ebenfalls von Disney vertriebenen Avengers – The Age of … mehr …

The Second Coming – Die Wiederkehr

Was gibt es schöneres, als es sich in der kalten Jahreszeit drinnen in der Bude mit einem warmen Kakao, bestellter Pizza und vielleicht später auch noch einem heißen Bad mal so richtig gemütlich zu machen? Vielleicht sogar mit der Partnerin/dem Partner? Richtig, Horror-Filme schauen. Mit The Second Coming- Die Wiederkehr liegt ein Vertreter des Genres aus Asien vor. Und da … mehr …

Blue Ruin (USA 2013)

Ein Mann – auf die Vierzig zugehend, langhaarig, Vollbart, tätowiert – sitzt in einer Badewanne. Langsam fährt die Kamera ein wenig zurück, wir sehen, dass er in einem einfachen Haus ist. Auf einmal Geräusche, der Mann wird nervös. Vielleicht Einbrecher? Nein, es ist helllichter Tag, da bricht doch niemand in ein Haus ein. Oder doch? Der Mann packt seine Sachen … mehr …